Spielfilm 3.0 – Bitfilm „Call For Ideas“


Das Bitfilm Festival, bisher als reines Online-Kurzfilmfestival bekannt, beschreitet in diesem Jahr neue Wege. Wobei neu nicht so ganz richtig ist. Festival-Organisator Aaron Koenig geht mit dem aktuellen Konzept „Money & Me“ geradezu einen Schritt zurück, um einen nach vorn zu machen. Bisher wurde innerhalb der Bitfilm-Community einmal jährlich der beste animierte Kurzfilm prämiert. Alle Filme wurden auf der Website www.bitfilm.com eingereicht und gezeigt – jeder Zuschauer konnte seinen Lieblingsfilm bewerten.

Das ändert sich nun: Bis zum 31. Juli 2010 kann jeder Filmemacher einen Kurzfilm, egal ob Dokumentation, Animation oder fiktionale Story, zum Thema „Money & Me“ einsenden.

Aus allen Einsendungen wird dann mit Hilfe der Online-Community ein abendfüllender Spielfilm erstellt, der dann im Kino bzw. im Fernsehen zu sehen sein wird. Und auch an der Finanzierung des Film kann jeder teilhaben.

Weitere Details erklärt Aaron Koenig im Video zum Call-For-Ideas:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=6faNti2DRug]

13. Mai 2010 | In Bitfilm Festival

Schlagwörter: , , , ,