Cinema for Peace ehrt Sean Penn


Sean Penn (Foto: Universal)

Sean Penn (Foto: Universal)

Der zweifache Oscar-Preisträger Sean Penn erhält auf der 10. Cinema for Peace Gala am 14. Februar den “Cinema for Peace Honorary Award”. Penn wird für sein Engagement und die Unterstützung Haitis ausgezeichnet. Der Schauspieler hatte nach dem schweren Erdbeben im vergangenen Jahr die Organisation “J/P Haitian Relief Organization” (J/P HRO) gegründet, die ihre Arbeit unmittelbar nach dem Erdbeben im Januar 2010 aufnahm. Seitdem hat die Organisation medizinische Hilfe, Schutz und Umsiedlung ermöglicht, Trümmer beseitigt, Schulen errichtet und die Verbreitung der Cholera bekämpft. “J/P HRO” arbeitet sowohl mit staatlichen als auch mit nicht-staatlichen Organisationen zusammen, um unmittelbare Resultate überall dort zu erzielen, wo der Bedarf besonders groß ist.

Die weltweite Initiative Cinema for Peace gibt seit 2002 verantwortungsvollen Pionieren der Welt des Kinos jedes Jahr im Februar mit ihrer Gala in Berlin eine Plattform, um deren Engagement für Frieden, Menschlichkeit und Toleranz zu feiern und den globalen Herausforderungen der heutigen Zeit mit Ideen, Kraft und Inspiration zu begegnen. Filmschaffende aus aller Welt treffen sich mit internationalen Stargästen und Entscheidungsträgern aus den Medien, der Politik, aus Kultur Wirtschaft und Gesellschaft in Berlin. Die diesjährige Gala findet am 14. Februar im Konzerthaus am Gendarmenmarkt statt. Die Laudatio für Sean Penn wird Außenminister und Vizekanzler Guido Westerwelle halten.

2. Februar 2011 | In Cinema For Peace | 1 Kommentar »

Schlagwörter: , , ,

Ein Kommentar zu “Cinema for Peace ehrt Sean Penn”

  1. Minella Schubert sagt:

    Es ist fantastisch, das sich Menschen mit oder auch ohne Ruhm sich für den Frieden für Humanität und Nächstenliebe weltweit einsetzen.
    Doch sollte das Wort auch an die Menschen gerichtet werden, welche nicht im Ruhm der Öffentlichkeit stehen, denn kleine Beträge sind genauso wichtig wie große Spendenbeiträge!
    Ich wünsche allen liebevollen Menschen, die auch andere Menschen unterstützen und ihre Hilfe anbieten weiteren gr0ßen Erfolg und viel Liebe!!! Und ich wünsche mir noch viele erwachende Menschen, somit endlich die Armut keine Chance mehr hat zu wachsen, sondern Gesundheit, Wohlstand und Nächstenliebe weltweit!!! Mit herzlichsten Grüßen M.M.-Minella Schubert