Extravaganz in Bildern


Das Berlin Fashion Film Festival, das im letzten Jahr zum Geheimtipp der Berlin Fashion Week avancierte (hier unser Bericht), hat sich zum festen Bestandteil der Mode-Woche gemausert. In diesem Jahr wird das Festival vom 2. bis 4. Juli stattfinden und drei öffentliche Screenings (2.+3. Juli im Kino Arsenal), die Awardshow sowie die offizielle Abschlußparty mit einer Show von Charlie Le Mindu umfassen. Wie im letzten Jahr rundet eine internationale Gästeliste mit Experten und Trendsettern aus Mode-, Film- und Musikbranche das Programm ab. Als Jurymitglieder werden diesmal u.a Dj Hell und Boris Entrup (Make-up Artist) über die besten Werbeclips entscheiden.

Für Furore werden zur Eröffnungsvorstellung am 2. Juli garantiert die Beiträge von Cara Delevigne (für MCS London) und Wes Anderson (Prada) sorgen, den wir euch hier vorab schon einmal präsentieren. Am 3. Juli werden in der Kategorie „Young Guns“ die besten aufstrebenden Talente der Fashion- und Filmszene ihre aktuellen Werke präsentieren. Den Abschluss machen Esther Perbandt, Moga e Mago, und Mads Dinesen in der auf Berlin zugeschnitten Kategorie „Meet the locals“.

Die Awardshow des Festivals findet am 4. Juli in der Arena Halle in Treptow statt. Dabei ist ein öffentlichs Publikum leider ausgeschlossen, das Event richtet sich an akkreditierte Experten aus der Mode, Film- und Musikindustrie. Zugänglich für jedermann ist dagegen die folgende Abschlussparty (ab 20 Uhr) auf dem Badeschiff der Arena. Dort wird Dj Hell mit einem
exklusiven DJ-Set dem Event ein stilegerechtes Finale verpassen, bevor Modedesigner Charlie Le Mindu zusammen mit Make-up Artist Isamaya French desFestival mit einer extravaganten Show beenden. Für die Festival-Party können Tickets direkt vor Ort an der Abendkasse erworben werden.

MD

Berlin Fashion Film Festival 2. bis 4. Juli, Infos und Programm unter www.berlinfashionfilmfestival.net

30. Juni 2013 | In Berlin Fashion Film Festival

Schlagwörter: , , , , ,