3 aus 10 - Tipps aus dem Dokumentarfilm-Wettbewerb


"Am Anfang" von Josephine Links tritt bei achtung berlin im Wettbewerb 'Made in Berlin-Brandenburg' - Bester Dokumentarfilm an. Foto: achtung berlin

“Am Anfang” von Josephine Links tritt bei achtung berlin im Wettbewerb ‘Made in Berlin-Brandenburg’ – Bester Dokumentarfilm an. Foto: achtung berlin

Nach den 3 Empfehlungen aus den 10 Spielfilmen, richten wir nun den Blick auf den zweiten großen Wettbewerb von achtung berlin: Den Dokumentarfilm-Wettbewerb. Auch hier stehen 10 Filme zur Wahl – und auch hier haben wir uns drei Dokus rausgepickt, die ihr nicht verpassen solltet.

Am Anfang” von Josephine Links

Es gibt kaum ein Thema, das so emotional und kontrovers diskutiert wird wie die Pränataldiagnostik – das stellten jüngst die Entgleisungen einer Lewitscharoff eindrücklich unter Beweis. Die Regisseurin Josephine Links hat sich dem Thema unvoreingenommen und behutsam genähert, und die Leute befragt, die direkt betroffen sind: Die Pränataldiagnostiker und die (werdenden Eltern) – darunter Mütter, die bewusst auf die PND verzichteten und Eltern, die sich aufgrund der Diagnose für oder gegen die Geburt ihres Kindes entschieden. Dabei ist ein bewegender, wichtiger und unaufgeregter Film entstanden, der die Probleme, Vorteile und Herausforderungen benennt, die dieser “Blick in die Kristallkugel” mit sich bringt. (Marie Ketzscher)
Termine bei achtung berlin
Do, 10.4., 20:00, Babylon 1
Mo, 14.4., 21:30, Filmtheater am Friedrichshain

Seite: 1 2

7. April 2014 | In achtung berlin | Kommentare deaktiviert

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.