Mündig sein heißt Menschenrechte einfordern


Die Deutschland-Premiere von "1971" eröffnet One World Berlin 2014.

Die Deutschland-Premiere von “1971″ eröffnet One World Berlin 2014.

Menschenrechte genießen heißt Menschenrechte einfordern – One World Berlin zeigt aktuelle Dokumentarfilme über Whistleblower, Rebellen und Marginalisierte.

Vom 20. bis 23. November 2014 zeigt One World Berlin vier aktuelle Dokumentarfilme als Berlin- oder Deutschland-Premieren im Kino Arsenal. Im Fokus stehen Diskriminierung und Machtmissbrauch durch staatliche Instanzen anhand historischer und aktueller Beispiele aus Deutschland, den USA, Russland und der ČSSR. Die zeigen auch, wie Menschen sich individuell oder kollektiv, durch zielgerichtete Aktivitäten oder konsequente oppositionelle Haltung dagegen einsetzen.

Die Zuschauer erwartet zum Festivalauftakt die Deutschland-Premiere vom Johanna Hamiltons Dokumentarfilm “1971“.
1971” untersucht einen bisher wenig bekannten „Leak“, dessen Enthüllungen seinerzeit ebenso spektakulär und folgenreich waren wie die von Edward Snowden heute. Im besagten Jahr entwendeten Antikriegsaktivisten als „Citizens’ Commission to Investigate the FBI“ sämtliche Akten eines Regionalbüros in Media, Pennsylvania. Die Dokumente wurden für Journalisten verfügbar gemacht. So wurde erstmals publik, dass das FBI eine umfassende und verfassungswidrige Überwachung von Andersdenkenden durchführte.

Im Anschluss an die Vorführung findet eine Diskussion mit Regisseurin Johanna Hamilton, Ann Wertheimer (AVA Berlin, Zeitzeugin), Wolfgang Kaleck (European Center for Constitutional and Human Rights e.V., Edward Snowdens deutscher Anwalt) und Annie Machon (Autorin, Geheimdienstexpertin) statt. Moderation: Nadja Vancauwenberghe (Chefredakteurin, Exberliner Magazine).

One World Berlin wird von EYZ Media in Kooperation mit der VOD-Plattform realeyz.tv veranstaltet. Filme des aktuellen Programms sowie früherer Jahrgänge von One World Berlin sind bei realeyz.tv als VOD verfügbar.

One World Berlin von 20. bis 23. November 2014 im Kino Arsenal.

19. November 2014 | In One World Berlin Filmfestival | Kommentare deaktiviert

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Comments are closed.