65. Berlinale: Wettbewerb komplett


Berlinale_Plakat_2015
Die 65. Berlinale kann kommen. Der 2015er Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele Berlin ist komplett. Das Festival gab die letzten sieben Werke bekannt, womit nun 19 der 23 Filme um den Goldenen und die Silbernen Bären konkurrieren – und folgerichtig vier außer Konkurrenz zwischen dem 5. und dem 15. Februar gegeneinander antreten. 21 Filme feiern ihre Weltpremiere auf dem Festival.

Gleich drei große Namen aus Deutschland fallen auf: Altmeister Wim Wenders bringt sein neues Werk „Every Thing Will Be Fine“ mit den Stars James Franco, Charlotte Gainsbourg, Rachel McAdams und Marie-Josée Croze auf die Berlinale-Leinwände – wenn auch außer Konkurrenz. Nachdem es in den letzten Jahren ruhiger um ihn geworden war, feiert Oliver Hirschbiegels „Elser“ (mit Christian Friedel, Katharina Schüttler, Burghart Klaußner, u.a.) seine Weltpremiere (ebenfalls außer Konkurrenz) und Lars Eidinger spielt an der Seite von Alba Rohrwacher in Laura Bispuris Debüt „Vergine giurata“ („Sworn Virgin„).

Im gesamten Programm sind die Länder Albanien, Belgien, Bulgarien, Chile, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Guatemala, Hongkong/China, Italien, Iran, Japan, Kanada, der Kosovo, Mexiko, die Niederlande, Norwegen, Polen, Rumänien, die Russische Föderation, Schweden, Schweiz, Spanien, die Tschechische Republik, Ukraine, die USA, Vietnam und die Volksrepublik China vertreten.

Die Preisverleihung der 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin findet am Samstag, 14. Februar 2015, im Berlinale Palast statt. Als Abschlussfilm wird der Gewinner des Goldenen Bären gezeigt.

Die 65. Berlinale findet von 5. bis 15. Februar 2015 in Berlin statt.

Auf der nächsten Seite die neu bestätigten Filme des Wettbewerbs (in alphabetischer Reihenfolge)…

Seite: 1 2


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,