Hellas 2017: Neues Griechisches Kino


Goldene Morgenröte – eine persönliche Angelegenheit

Darum geht es:
Die rechtsextremen Kräfte sind erwacht in ganz Europa. Nach der Krise erfuhren die nationalsozialistischen Populisten auch in Griechenland enormen Zulauf, aus allen sozialen Schichten. Angelique Kourounis hatte jahrelangen Zugang zur Parteispitze und durfte im Kleinen wie im Großen Zusammenkünfte und organisierte Auftritte filmen und Interviews führen. Ihr Film legt die Strategien und versteckten Lügen in der Gruppierung „Goldene Morgenröte“ frei.

Was du zum Film wissen musst:
Angelique Kourounis‘ Film ist ein düsteres Zeugnis über die rechtspopulistischen und menschenverachtenden Tendenzen in einem Land, das einstmals als Wiege der Demokratie galt.

Termin bei der Hellas Filmbox:
Donnerstag, den 19. Januar 2017, um 20:15 Uhr, Babylon Kino 2

Seite: 1 2 3 4

18. Januar 2017 | In Hellas Filmbox Berlin

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,