achtung berlin 2017 – Kino aus Berlin für die Hauptstadt


Die besonderen Fähigkeiten des Herrn Mahler

Darum geht es:
In der DDR ahnt 1987 noch niemand, wie nah das wiedervereinte Deutschland ist. Die Volkspolizei setzt Mahler, einen Sonderermittler, ein, um den Fall des verschwundenen sechsjährigen Henry Kiefer zu klären. Mahler scheint über Fähigkeiten zu verfügen, die sich rational nicht erklären lassen. Schon bald fällt ein anderes Licht auf diese Familientragödie.

Was du zum Film wissen musst:
Der mittellange Film von Regisseur Paul Philipp feierte eine viel beachtete Premiere beim Saarbrücker Max Ophüls Festival und überzeugte kürzlich bei der Genrenale. Autor Belo Schwarz schreibt André Hennicke die Rolle des perfiden Mahlers auf den Leib und leitet den in der ehemaligen DDR geborenen Schauspieler zu einer Glanzleistung.

Termine bei achtung berlin:
Fr 21. April, 19:15 Uhr, FAF 5
Sa 22. April, 20:15 Uhr, Babylon 3

Seite: 1 2 3 4 5 6 7

16. April 2017 | In achtung berlin | Keine Kommentare »

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.