SEEFF: 15 Filme aus dem Südosten


All the best (OT: Sve najbolje)

Darum geht es:
Verica ist Konditorin mit Leib und Seele, die gleiche Leidenschaft bringen der spanische Sänger Martin und die leicht depressive Brankica für die Oper sowie ein immer fröhlicher Handwerker für alle Frauen, die ihn umgeben, auf. In einem episodischen, dicht inszenierten Film verstricken sich ihre Geschichten, rennen dem Abgrund entgegen und erzählen von Einsamkeit, der Suche nach Liebe und Zuwendung.

Was du zum Film wissen musst:

All the best“ von der kroatischen Regisseurin Snejzana Tribuson bietet sympathische Darsteller auf, die den Zuschauer für sich einnehmen können. Insbesondere Ksenija Marinkovic, die die Hauptrolle der Konditorin Verica spielt, überzeugt durch natürlichen Charme. Die Geschichte spielt mit Verständigungsproblemen, die zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen entstehen können, und präsentiert ein mögliches Szenario wie diese überwunden werden können. Die Mischung zwischen den Sprachen und sozialen Hintergründe machen den Film vielschichtig und sehenswert. „All the best“ gewann im letzten Jahr das South East European Film Film Festival und wurde im Rahmen des ersten Weihnachtsfilmfestivals gezeigt.

Termin beim SEEFF:
Donnerstag, den 25. Mai 2017, um 20:00 Uhr, in der Botschaft von Rumänien, Dorothenstraße 62-66

Seite: 1 2 3


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,