British Shorts: There’s no limit


 "Rockmusiker Steve Marriott (Martin Freeman) in "Midnight of my Life". photo by Pascal Bergamin/British Shorts

“Rockmusiker Steve Marriott (Martin Freeman) in “Midnight of my Life”. photo by Pascal Bergamin/British Shorts

Am Freitag, den 4. August, hat das größte internationale Festival für den britischen und irischen Kurzfilm im Freiluftkino Insel im Cassiopeia ein aufregendes Programm aus preisgekrönten großen und kleinen Kurzfilmen zusammengestellt. Traditionell präsentiert das British Shorts Film Festival die Höhepunkte aus dem Festivalprogramm unter freiem Himmel. Insgesamt 12 Kurzfilme mit rund 2 Stunden Laufzeit wurden für die British Shorts Summer Edition ausgewählt. Mal lustig, mal traurig, mal ernst und manchmal auch vollkommen abgedreht steht auf jeden Fall eines fest: auch bei nicht ganz so sommerlichen Temperaturen wird es sein Publikum auf gar keinen Fall kalt lassen. Dafür sorgt schon die prominente Besetzung einiger Beiträge.

In “Midnight of my Life” schlüpft Martin Freeman (“Der Hobbit“) in die Rolle des Rockmusikers Steve Marriott, der vor allem als Frontmann der Gruppe Small Faces bekannt geworden ist. Im Juli 1985 steht dieser in einem heruntergekommenen Pub in Putney, um vor einer kleinen Gruppe von Trinkern zu spielen. Während er auf seine Bandmitglieder wartet und die betrunkene Stimmung ihn sichtlich verbittert hat, gibt ihm die Begegnung mit einem jungen Mod neue Motivation.

Seite: 1 2

25. Juli 2017 | In British Shorts | Keine Kommentare »

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.