Stadtlichter: Auftakt widmet sich den deutsch-türkischen Beziehungen


Stadtlichter_2017_Cabuwazi
Wäre die Lage nicht so dramatisch, könnte man in Bezug auf das, was gerade in der Türkei passiert, von einem Zirkus sprechen. Doch leider ist der Clown wirklich böse und spaltet sein Volk mit einer irren Politik, die sich weder um Grund- noch Menschenrechte schert. Das junge Kultur- und Filmfestival Stadtlichter. Internationale Filmnächte präsentiert 2017 Filme aus den Partnerstädten des Berliner Bezirks Treptow-Köpenick und zu diesem illustren Kreis gehört auch das türkische Eskisehir. Zum Auftakt am 5. August 2017 verwandelt Stadtlichter den Treptower Zirkus Cabuwazi in ein Freiluft- und Festivalkino.

Weiterlesen: Unser Bericht “Kino in finstren Zeiten” vom 10. DOCUMENTARIST Festival in Istanbul…

Gerade in Zeiten, in denen die Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland eine Krise erleben, bilden Städtepartnerschaften und Kultur Brücken. Bei Stadtlichter begegnen sich die Partnerstädte. Kultur verbindet und schafft die Grundlage für Dialog. “Das Stadtlichter-Programm will helfen, die Gemeinsamkeiten zu betonen, ohne die Augen vor den Problemen zu verschließen”, so Stadtlichter-Projektleiterin Berit Petzsch. “Um miteinander zurück ins Gespräch zu finden, baut Stadtlichter eine kulturelle Brücke zwischen Berlin und Eskisehir.”

Seite: 1 2

28. Juli 2017 | In Stadtlichter | Keine Kommentare »

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.