Down Under Berlin: Neues aus Australien und Neuseeland


Deep Water: The Real Story

Darum geht es:
In den 1980er und 1990er Jahren kamen in Sidney über 80 Homosexuelle zu Tode, 30 der Fälle sind ungelöst. Die Zahl der gewalttätigen Übergriffe wird auf Tausende geschätzt. Viele dieser Fälle wurden damals in einem konservativen gesellschaftlichen Klima nur rudimentär ermittelt und es herrscht die Vermutung, dass Gesellschaft und Polizei dazu beigetragen haben den Ausmass der Verbrechen zu marginalisieren. Zu Wort kommen ehemalige Opfer und Angehörige, die noch heute an den Ereignissen von damals Leiden.

Was du zum Film wissen musst:
Deep Water” spielt auf die desolate Situation männlicher Homosexueller im Sidney der Zeit der grossen Aids-Epidemie an und wirft Fragen der Gewaltbereitschaft gewisser Gesellschaftsgruppen und vielfach junger Leute gegenüber Homosexuellen auf. Dem Film wird ein Gespräch zum Thema folgen.

Termin beim Down Under Berlin:
Samstag, den 16. September 2017 um 15:45 Uhr

Seite: 1 2 3

10. September 2017 | In Down Under Berlin | Kommentare deaktiviert

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.