14. achtung berlin: Qualität vor Exklusivität


"Hotel Auschwitz" ist im Spielfilmwettbewerb von achtung berlin zu sehen. Foto: achtung berlin

“Hotel Auschwitz” ist im Spielfilmwettbewerb von achtung berlin zu sehen. Foto: achtung berlin

Spielfilmwettbewerb

Hotel Auschwitz

Darum geht es:
Eine Theatergruppe probt ein Bühnenstück zur Aufarbeitung des Holocaust. Peter Weiss‘ “Die Ermittlung” soll aufgeführt werden. Um sich in die Thematik einzufühlen, veranlasst Regisseur Martin eine Reise mit dem Ensemble nach Auschwitz. Dort verfolgt die Theatergruppe allerdings nicht nur professionelle Motive sondern trägt auch private Machtkämpfe aus. Die tiefschwarze Tragikomödie erzählt von menschlichen Abgründen und dem Umgang der dritten Generation mit dem Holocaust.

Was du zum Film wissen musst:
Regisseur Cornelius Schwalm ist vor allem bekannt als Schauspieler (u.a. “Beat Beat Heart“). Jetzt stößt er mit diesem provokanten Stoff in die Riege der Regisseure und Produzenten vor. “Hotel Auschwitz” feiert bei achtung berlin seine Weltpremiere. – KLB

Termine bei achtung berlin
SA 14.4. 20:15 BABYLON 1;
SO 15.4. 17:30 TILSITER;
MO 16.4. 21:15 DELPHI LUX

Ava

Darum geht es:
Die zwölfjährige Ava (Caroline Dorzweiler) ist Leistungsturnerin. Als ihre Mutter, eine ehemalige Olympiasiegerin, plötzlich stirbt, flüchtet sich Ava in den Sport und trainiert von Tag zu Tag verbissener. Während Avas Vater (Christoph Schüchner) passiv bleibt und ihr keine große Stütze ist, findet Ava bei ihrer Trainerin (Karin Hanczewski) Halt. Zu ihrer Zimmernachbarin Natascha (Elisa Lichtenfeld) entwickelt Ava eine zarte Freundschaft, doch als die Jugendmeisterschaften bevorstehen, wird die Konkurrenz zwischen Ava und Natascha immer größer.

Was du zum Film wissen musst:
Ava“, der dffb-Abschlussfilm der 1980 in Ost-Berlin geborenen Regisseurin Sabine Nawrath, feierte Premiere bei den Internationalen Hofer Filmtagen 2017. Der 84-Minüter behandelt auf feinfühlige Weise Themen wie Trauer und deren Verdrängung, Freundschaft, Konkurrenz und Leistungsdruck, Grenzüberschreitungen und die Suche nach den eigenen Träumen. – StB

Weiterlesen: Hier Stefanie Borowskys ausführliche Kritik “Fragile Freundschaft und knallharte Konkurrenz zu “Ava“…

Termine bei achtung berlin:
Samstag, 14. April, 21:00 Uhr, Eiszeit
Montag, 16. April, 19:00 Uhr, Delphi LUX
Dienstag, 17. April, 22:15 Uhr, Babylon 2

Seite: 1 2 3 4

5. April 2018 | In achtung berlin | Keine Kommentare »

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.