Kurzfilmtag: There will be light!



Als prominente BotschafterInnen, die eigene Clips zum Kurzfilmtag beigesteuert haben, sind in diesem Jahr Regisseurin, Produzentin und Schriftstellerin Doris Dörrie, die Schauspieler Thomas Thieme und Edin Hasanovic, Extremkletterer und Abenteurer Stefan Glowacz, die Pop-Band Blond, der Videoblogger und Kabarettist Moritz Neumeier (oben) und die französische Schauspielerin und Sängerin Zazie de Paris dabei. Bis zum 21. Dezember kommt noch ein/e weitere/r BotschafterIn hinzu. Die teils sehr originellen und witzigen Kurzvideos könnt ihr euch hier ansehen.

Die Idee zum Kurzfilmtag kommt aus Frankreich. Dort fand „le jour le plus court“ („der kürzeste Tag“) zum ersten Mal 2011 statt. Seit 2012 gibt es den Kurzfilmtag auch in Deutschland, koordiniert von der AG Kurzfilm, dem Bundesverband Deutscher Kurzfilm. Mittlerweile haben sich Kurzfilmfans aus vielen anderen Ländern der Idee angeschlossen, den kürzesten Tag des Jahres mit kurzen Filmen zu feiern und sich gemeinsam auf mehr Tageslicht zu freuen. Wenn ihr mitfeiern wollt, findet ihr auf der Kurzfilmtag-Website mehr Infos, u.a. auch eine Karte mit allen Berliner Spielstätten und Orten bundesweit, an denen ihr am 21. Dezember Kurzfilme sehen könnt.

Stefanie Borowsky

Seite: 1 2

18. Dezember 2018 | In Allgemein

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,