Den besseren Fußball bietet das Kino


Das Fußballjahr 2018/19 ist ein merkwürdiges, die famose Eintracht aus Frankfurt ist der letzte Verein im Europapokal, Müller, Boateng, Hector, Götze und Hummels sind nicht für die Nationalelf nominiert, der 1. FC Köln fehlt in der Bundesliga, in der nun doch die Krisen-Bayern die Meisterschaft gewinnen, weil der Favre-BvB noch zu unerfahren ist.
Pünktlich zu den vollkommen uninteressanten Quali-Spielen zur Euro, an der ohnehin quasi jedes europäische Land teilnehmen wird, erlöst das Fußballfilmfestival 11mm die leidende Fußballkultur-Seele mit seiner 16. Festival-Ausgabe, die am Donnerstag, den 21. März im Kino Babylon:Mitte eröffnet.

Wir haben uns im Programm umgesehen und zwei Empfehlungen für euch…

UNSER TEAM – NOSSA CHAPE

Darum geht es:
Am 28. November 2016 verunglückt ein Flugzeug kurz vor Medellín. An Bord der Maschine ist das Team des brasilianischen Fußballclubs Chapecoense – samt Trainerteam, Offiziellen und Journalisten. 77 Personen. Sie waren auf dem Weg zum größten Spiel der Vereinsgeschichte, dem Hinspiel gegen Atlético Nacional (Kolumbien) im Finale der Copa Sudamericana. Nur sechs Personen überleben.

Was du zum Film wissen musst:
Die bewegende Doku von Jeff und Michael Zimbalist eröffnet die 16. Ausgabe von 11mm. Im Mittelpunkt stehen die drei Spieler, die den Absturz damals überlebten. Beim Festival wird neben den Regisseuren auch der Journalist Rafael Henzel zu Gast sein, der als Journalist über das Finale berichten sollte und als eine von sechs Personen das Unglück überlebte.

Termine:
Donnerstag, 21. März, 19:30 Uhr
Samstag, 23. März, 13:45 Uhr

Seite: 1 2

18. März 2019 | In 11mm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,