Film-Tipps und Kino-Highlights für die Berlinale 2020


Yalda, la nuit du pardon (Yalda, a Night for Forgiveness)

Darum geht es:
Maryam Komijani, ein junges zum Tode verurteiltes Mädchen, soll in einer Reality-Show um ihr Leben betteln. Sie hat den Tod ihres ‚Ehemannes auf Zeit‘ zu verantworten und soll ihre Schwägerin Mona in der Fernsehsendung dazu bringen, ihr zu verzeihen. Doch auch die Zuschauer dürfen per SMS ihr Votum darüber abgeben, wie Mona entscheiden soll. Sie hat das letzte Wort und bekommt unter Umständen, dass komplette durch die Abstimmung eingespielte Geld, wenn sie dem Zuschauerwillen folgt.

Was du zum Film wissen musst: Regisseur Massound Bakhshi kombiniert hier die Medienkritik mit der Kritik am Patriarchat und der gesellschaftlichen Ordnung. Der Zuschauer hat den Eindruck, Traditionen aus dem antike Rom widerbelebt zu sehen, wo ebenfalls das Volk über Leben und Tod der Gladiatoren mitentscheiden durfte. In Sundance feierte Massoud Bakhshis zweiter Spielfilm seine Weltpremiere und gewann den World Cinema Granz Jury Prize: Dramatic. – SuT

Termine bei der 70. Berlinale:
Sonntag, 23. Februar, 12:30 Uhr, Zoo Palast 1
Dienstag, 25. Februar, 17:00 Uhr, Cubix 8
Mittwoch, 26. Februar, 15:30 Uhr, b-ware! Ladenkino
Freitag, 28. Februar, 13:00 Uhr, Urania
Samstag, 29. März, 14:00 Uhr, CinemaxX 1

The Earth is Blue as an Orange

Darum geht es:
Eine Mutter lebt mit ihren Kindern in der „roten Zone“ in der Donbas-Region der Ukraine. Täglich sind sie mit Krieg und Zerstörung konfrontiert, die Nächte, in denen sie Schutz im Keller suchen müssen, verbringen sie aber nicht untätig, sondern arbeiten an ihrem eigenen Dokumentarfilm. Trotz der schwierigen äußeren Umstände geht die Familie ihrer Leidenschaft für den Film nach und findet darin auch eine Motivation fürs Überleben.

Was du zum Film wissen musst:
Iryna Tsilyk ist Schriftstellerin und Regisseurin aus der Ukraine. Sie hat die Familie im Zentrum ihres Films durch ein Projekt kennengelernt, das Bewohner der Donbas-Region ans Filmemachen heranführen sollte. Dies ist ihr erster Langdokumentarfilm, der beim Sundance Filmfestival den Preis für die beste Regie gewann. – TV

Termine bei der 70. Berlinale:
Dienstag, 25. Februar, 14:30 Uhr, Zoo Palast 1
Donnerstag, 27. Februar, 16:15 Uhr, Zoo Palast 2
Freitag, 28. Februar, 17 Uhr, CinemaxX 1
Samstag, 29. Februar, 10 Uhr, Cubix 7
Sonntag, 1. März, 17 Uhr, Cubix 8

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,