Interviews

(289 Artikel)


  • Interview mit Regisseur Julian Radlmaier zu “Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes“

    In der Sektion Perspektive Deutsches Kino der Berlinale feierte “Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes” vom jungen Regisseur Julian Radlmaier seine Weltpremiere. Im Interview mit Berliner Filmfestivals spricht Radlmaier über seine literarischen und visuellen Inspirationsquellen, die Wichtigkeit einer politischen Aussage im Film und über sein Verständnis von Demokratie.

  • 26. April 2017 | In Sonstiges
    Interview mit Francesca Vantaggiato zum Visionär Film Festival Berlin 2017

    Zur ersten Ausgabe des Visionär Film Festivals Berlin haben wir Francesca Vantaggiato, die Gründerin, Leiterin und Kuratorin des Festivals, getroffen und sie ein bisschen zum Programm und ihrer Motivation ausgefragt…

  • Interview mit Alessandro Borghi zu “Tu nichts Böses” von Claudio Caligari

    Berliner Filmfestivals traf Schauspieler Alessandro Borghi am Rande der Berlinale und sprach mit ihm über seine Rolle als Vittorio in “Tu nichts Böses”, seine Liebe zum Kino und seine Erfahrung als “Shooting Star”.

  • Interview mit Maria Dragus und Ella Rumpf über “Tiger Girl” von Jakob Lass

    Berliner Filmfestivals traf Maria Dragus und Ella Rumpf, die beiden Hauptdarstellerinnen aus Jakob Lass’ (“Love Steaks”, “Frontalwatte”) actiongeladenen Großstadtfilm “Tiger Girl“, zu einem Gespräch übers Kicken, politische Haltungen und starke Frauen.

  • 16. März 2017 | In Sonstiges
    Michael Dudok de Wit im Interview zu “Die rote Schildkröte”

    “Die rote Schildkröte” von Michael Dudok de Wit ist die erste Produktion des japanischen Studio Ghibli die außerhalb Japans entstand. Die Animation des Niederländers beeindruckt – und das ganz ohne Dialoge. Berliner Filmfestivals hat sich mit dem Regisseur unterhalten…

  • Interview mit Regisseurin Carol Salter zu “Almost Heaven”

    “Almost Heaven” feierte bei der 2017er Berlinale in der Sektion Generation seine Premiere. Die englische Regisseurin Carol Salter begleitet ein junges chinesisches Mädchen bei ihrer Ausbildung in einem Leichenschauhaus, in dem sie die Verstorbenen auf ihre letzte Reise begleiten soll. Im Interview mit Berliner Filmfestivals-Autorin Teresa Vena spricht Salter über erste Dreherfahrung in China, Respekt vor den Toten und der Bedeutung, das Leben zu genießen, bevor es zu spät ist.

  • 13. Januar 2017 | In British Shorts
    British Shorts Berlin 2017: Retrospektive

    Berliner Filmfestivals traf den Kurator der diesjährigen Retrospektive des British Shorts Film Festival, Henning Koch.