Deutscher Filmpreis – LOLA

  • Social Net statt ARD (10.05.2014)

    Keine Preisverleihung ohne Facebook, Twitter & Co. Wir haben den Deutschen Filmpreis für euch rekonstruiert und lassen andere für uns über die besten deutschen Filme des Jahres 2014 sprechen…



  • Licht im finsteren Lola-Wald (30.03.2014)

    In der zwölften Ausgabe ihrer Kolumne Zurückgespult nimmt sich unsere Autorin Cosima M. Grohmann die Deutsche Filmakademie und deren Nominierungen für den Deutschen Filmpreis vor.



  • Bitte freuen Sie sich jetzt nicht (27.04.2013)

    Was bewegt, über welche Projekte spricht die Filmbranche und wo wird gerade wieder einmal unter Protest ein traditionelles Programmkino geschlossen – oder sogar eröffnet? In ihrer Kolumne “Zurückgespult” blickt Autorin Cosima M. Grohmann einmal im Monat zurück und schaut auf das, was passiert ist, vor und hinter den Leinwänden. Diesmal: der Deutsche Filmpreis 2013.



  • Die Kandidaten für den Deutschen Filmpreis (22.03.2013)

    In fünf Wochen vergibt die Deutsche Filmakademie den wichtigsten deutschen Filmpreis im Friedrichstadt-Palast. Hier die auserwählten Konkurrenten…



  • Werner Herzog erhält Ehrenpreis (28.02.2013)

    Regisseur, Produzent, Schauspieler und Autor Werner Herzog wird bei der diesjährigen Verleihung des Deutschen Filmpreises mit dem Ehrenpreis für hervorragende Verdienste um den deutschen Film ausgezeichnet.



  • 46 Filme in der Vorauswahl um die LOLA (10.01.2013)

    Die Vorauswahlkommissionen der Deutschen Filmakademie haben die ersten Nominierungen für den Deutschen Filmpreis bekannt gegeben.



  • Fred Kogel neuer künstlerischer Leiter beim Deutschen Filmpreis (05.09.2012)

    Der Medienmanager Fred Kogel wird Künstlerischer Leiter der Gala zur Verleihung des Deutschen Filmpreises 2013. Kogel einigte sich mit der Deutschen Filmakademie e.V. und der DFA Produktion GmbH darauf, im nächsten Jahr die Verleihung des wichtigsten öffentlichen Ereignisses der deutschen Filmbranche konzeptionell, inhaltlich und personell zu gestalten.



  • "Halt auf freier Strecke" gewinnt deutschen Filmpreis (27.04.2012)

    “Halt auf freier Strecke” von Andreas Dresen ist in diesem Jahr mit der Goldenen Lola ausgezeichnet worden. Insgesamt gewann das berührende Krebsdrama drei Lolas. Der Favorit des Abends, Christian Petzolds “Barbara”, gewann trotz acht Nominierungen “nur” die Silberne Lola für den besten Spielfilm.



  • Hochdotierte Annerkennung von Kollegen (25.04.2012)

    Am 27. April vergibt die Jury der Deutschen Filmakademie, deren Mitglieder aus der deutschen Filmbranche stammen, den Deutschen Filmpreis – die LOLA. Unter den nominierten befinden sich unter anderem Cooky Ziesche, Drehbuchautorin von Andreas Dresens Drama “Halt auf freier Strecke” und Tim Fehlbaum mit seinem apokalyptischen Kannibalen-Film “Hell”. Im Interview sprechen die beiden über ungewöhnliche Filmstoffe, die alljährliche Diskussion um die Nominierungen des höchstdotierten, deutschen Filmpreises und den Siegeszug der Komödie im deutschen Film.



  • Die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2012 stehen fest (23.03.2012)

    Die Mitglieder der Deutschen Filmakademie haben die Nominierungen für den diesjährigen Deutschen Filmpreis bekanntgegeben. Christian Petzolds Film “Barbara” (bereits mit einem Silbernen Bären auf der 62. Berlinale geehrt) ist der eindeutige Favorit für den Deutschen Filmpreis 2012.



  • alle Artikel in Deutscher Filmpreis - LOLA lesen