Emergeandsee

  • 10 Jahre Festivalgeschichte (16.07.2012)

    Die schlechte Nachricht vorweg: Eine reguläre Ausgabe von Emergeandsee wird es in diesem Jahr nicht geben. Kleiner Wermutstropfen: Stattdessen findet am 21. Juli ab 12 Uhr im Antje Øklesund (Rigaer Straße 71-73) ein kleines Sommerfest mit Werkstattcharakter statt, bei dem die Organisatoren Revue passieren lassen.



  • Festivalbericht: Emergeandsee 2011 (07.06.2011)

    Beim studentischen Kurzfilmfestival Emergeandsee, welches sich im letzten Jahr neu erfunden hat und seitdem als “media arts festival” firmiert, gibt jährlich ein Thema die Richtung im Dialog der Medienkünste vor. Überschrift in 2011: En Détail. Also die Frage nach dem Kleinen, dem Besonderen, das nicht selten auf das Große und Ganze schließen lässt.



  • Emergeandsee in der Bötzow Brauerei (31.05.2011)

    Es gibt immer Ausflüchte, warum eine weitere interdisziplinäre Fehde mit kulturellen und industriellen Brachen Berlin nicht unbedingt bereichert, sondern eher stereotypisiert. Außerdem scheint es am Zeitgeist genauso vorbei zu gehen, wie das Medium Compact Disc. Der Vorrang des Besuchers ist die Wahl. Die Wahl zwischen den Spielstätten und den Veranstaltungen. Als Gast nimmt man nicht nur ein: Man ist auch voreingenommen.



  • Emergeandsee zieht in die Bötzow-Brauerei (04.05.2011)

    Eine alte Brauerei Das Team von Emergeandsee hat sich entschieden. In diesem Jahr wird das Festival in der alten Bötzow-Brauerei (Prenzlauer Allee 242-247) stattfinden. Damit bleiben die Organisatoren ihrem Konzept, eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit industriellen und kulturellen Brachen zu führen, treu. Im letzen Jahr fand das Media-Arts-Festival im Weddinger Stattbad statt. Bereits seit 1990 steht […]



  • Emergeandsee 2011: “Call for entries” (02.01.2011)

    Nachdem sich das Emergeandsee-Kurzfilmfestival im letzte Jahr zu einem Media-Arts-Event, mit Kurzfilmen, Ausstellungen und Vorträgen gewandelt hat, hier unser Festivalbericht, rufen die Organisatoren auch in diesem Jahr wieder zum “Call for entries” für alle drei Festivalsektionen-Sektionen. In der Sektion Ausstellung werden performative und gestalterische Arbeiten gesucht.



  • Zelluloid im Schwimmbad beim Emergeandsee (25.06.2010)

    Kurzfilmfestivals sind so eine Sache. Nach einem Langfilm kann man sich meist entscheiden, ob der nun gut oder schlecht war. Kurzfilmfestivals dagegen stellen einen vor eine weitaus schwierige Aufgabe:



  • Emergeandsee 2010 (15.06.2010)

    Vom 18. bis 20 Juni findet im Stattbad Wedding das Media Arts Festival Emergeandsee statt. An drei Tagen widmen sich unter dem Motto “Hybride Metropolis: Zwischen Räumen.”



  • Blogs im Blick: Emergeandsee (5) (28.04.2010)

    Dieses mal: Emergeandsee! Das Media Arts Festival Emergeandsee, das von 18. bis 20. Juni im aufregenden Stattbad Wedding bereits zum zehnten Mal stattfindet, wirft seine Schatten voraus. Das Festival feiert sein Jubiläum unter dem Motto: “Hybride Metropolis: Zwischen Räumen“! Unter diesem bündeln sie 2010 Kino, Ausstellung und Konferenz zu einem einzigartigen Event. Im Emergeandsee-blog berichten […]



  • Emergeandsee 2010: Filme und Exponate einreichen (06.02.2010)

    Das Festival Emergeandsee ermöglicht seit dem Jahr 2000 Einblicke in digitale Projekte aus aller Welt und wird das Jubiläumsjahr 2010 mit einem besonderen Event feiern: In Kino, Ausstellung und Konferenz vereinen sich Kunstwerke und Meinungen. In diesem Jahr steht das Festival unter dem Motto: “Hybride Metropolis: Zwischen Räumen“. Für den aktuellen Filmwettbewerb können alle Genres […]



  • alle Artikel in Emergeandsee lesen