kiezkieken

  • Friedrichshain und Kreuzberg im kiezkieken-Fokus (19.08.2015)

    Das Kurzfilmfestival kiezkieken ist zurück und zeigt in seiner vierten Ausgabe von 21. bis 23. August ein Programm, das sich in 26 Kurzfilmen den Themen Friedrichshain und Kreuzberg widmet im Kino Zukunft am Ostkreuz.



  • Entdeckungen bei Nacht (11.10.2012)

    Kiezkieken heißt es eigentlich nur alle zwei Jahre. Das kleine Festival hat im letzten Jahr sehr erfolgreich seine zweite Ausgabe erlebt und wird in diesem Jahr im Rahmen der Feierlichkeiten zum fünfundzwanzigjährigen Bestehen des Zeiss-Großplanetarium Prenzlauer Berg ein Festival-Spezial mit dem Thema “Berlin bei Nacht” präsentieren.



  • Dit war schau! (30.11.2011)

    Drei Bezirke im Blick (Wedding, Marzahn, Prenzlauer Berg) und eine Abschlussveranstaltung: An vier Wochenenden im November reist das Kurzfilmfestival kiezkieken durch die Stadt. Es werden aber nicht nur Filme präsentiert, es gibt geführte Kiez-Touren, Konzerte und zahlreiche Gespräche mit den Filmemachern. Nicht jeder Filmbegeisterte kann sich allerdings vier Wochenenden mal ebenso freinehmen. Damit man als Interessierter dennoch nichts verpasst, besuchen wir jeden einzelnen Kieztermin und geben einen persönlichen Einblick in das, was dort eben passiert. Diesmal ging es zurück in den Prenzlauer Berg – zum Abschluss des Festivals in der Wabe.



  • Ursus berlinensis und Kiezklischees (04.11.2011)

    Drei Bezirke, drei Perspektiven, ungewohnte Einblicke und drei sympathische Organisatorinnen: Alle zwei Jahre nimmt sich das Kurzfilmfestival kiezkieken drei Stadteile Berlins zum Thema und läßt Filmemacher über ihren Teil der Stadt sprechen. Wir sprachen mit Eva Schmidhuber, Franziska Becher und Manuela Georgiew über das kommende Festival, die Gegensätze der Stadt und die Schwierigkeiten, dieses einzigartige Festival auszurichten.



  • Da kiekste, wa?! (01.11.2011)

    Der Berliner ist ein eingefleischter Lokalpatriot. Sein Bezirk ist sein Zuhause, sein Hood, eben sein Kiez. Schon das allein ist Anlass genug, einmal über den eigenen Teller- oder auch Stadtteilrand zu schauen, denn die Gelegenheit dazu bietet sich an den kommenden vier Sonntagen im November. Vom 6. bis einschließlich 27. November zeigt das Kiezkieken Festival eine Auswahl an aktuellen Kurzfilmen, die alle verschiedenen Kiezen entspringen und diese zugleich zu ihrem thematischen Schwerpunkt gemacht haben.



  • Call for Films: Kiezkieken (21.06.2011)

    So langsam nimmt die diesjährige Ausgabe des Kurzfilmfestivals Kiezkieken, die in diesem Jahr an vier Wochenenden im November stattfinden wird, Gestalt an. Der Fokus des Festivals – und damit der Filme – liegt diesmal auf den Berliner Bezirken Prenzlauer Berg, Wedding und Marzahn.



  • Kiezkieken sucht Filme aus dem Kiez (04.03.2011)

    Kiezkieken fand erstmals 2009 in drei Berliner Kiezen statt. Mit großem Erfolg, denn sowohl die Screenings in Neukölln, als auch in Kreuzberg und Mitte waren gut besucht. Viel wichtiger aber war: Die Idee eines Festivals, das seinen Fokus exlizit auf Teile der Stadt legt, ging vollends auf.



  • Preisverleihung des Kurzfilmfestivals kiezkieken im Acud (21.11.2009)

    Am Sonntag, den 22. November findet endlich das große Finale des Berliner Kurzfilmfestivals kiezkieken statt: Im Kunst- und Kulturhaus ACUD werden ab 16:00 Uhr die Kiezgewinner von Mediaspree, Kottbusser Tor und Sonnenallee gezeigt. Die Preisverleihung beginnt um 20 Uhr. Im Anschluss wird mit Musik gefeiert: Ab 20 Uhr legen im Calabash Club u.a. die Djs […]



  • Kiezkieken-Organisatorin Franziska Becher im Interview (31.10.2009)

    Am 1. November startet zum ersten Mal das Berliner Kurzfilmfestival kiezkieken. Insgesamt werden an drei Wochenenden 39 Dokumentationen, Kurzspiel- und Experimentalfilme, sowie Musikvideos rund um die Berliner Kieze Mediaspree (01.11.), Kottbusser Tor (08.11.) und Sonnenallee (15.11.) gezeigt. Der erste Festivaltag startet um 15 Uhr auf der Hoppetosse. Zuvor hat uns Franziska Becher, eine der Organisatorinnen […]



  • Pressinformation Kurzfilmfestival Kiezkieken (29.10.2009)

    Zum erstem Mal findet im November 2009 das Berliner Kurzfilmfestival kiezkieken statt. Das Festival beschäftigt sich mit 3 Berliner Kiezen: Mediaspree, Kottbusser Tor und Sonnenallee. Orte, die als Brennpunkte bezeichnet werden und immer wieder im Interesse der Öffentlichkeit stehen. Seit Anfang des Jahres hat sich kiezkieken in einem Kurzfilmwettbewerb an alle gerichtet, die etwas über […]



  • alle Artikel in kiezkieken lesen