01.02.2018
Festivalbericht zur 11. Ausgabe der British Shorts in Berlin

British Shorts: Von Entertainern, rosa Elefanten und guten Müttern

Mit einer Hommage an Tilda Swinton, Joanna Hogg und Cynthia Beatt sowie einem Open-Screening gingen die 11. British Shorts in Berlin am 17. Januar zu Ende. An fünf Spielstätten wurden innerhalb von sieben Tagen 222 Kurzfilme aus Großbritannien präsentiert. “The Entertainer” und “British by the Grace of God” heimsten die beiden Festival-Awards ein.

31.01.2018
Berlinale 2017: Interview zu “As duas Irenes”

Interview "As duas Irenes": Ein Vater - zwei Familien

Berliner Filmfestivals-Autorin Stefanie Borowsky traf den brasilianischen Regisseur und Drehbuchautor Fabio Meira von “As duas Irenes” und die beiden Hauptdarstellerinnen Priscila Bittencourt und Isabela Torres zu einem Gespräch über einen Vater und sein Doppelleben, Küssen im Kino und eine alte Familiengeschichte.


Kunst+Film ist eine Online-Kulturplattform für bildende Kunst und Autorenfilme im deutschen Sprachraum


14.01.2018
Film: Schweiz: Schweizer Kino in Berlin

Film: Schweiz: Schweizer Kino in Berlin

In der Brotfabrik gastiert das neue Festival Film: Schweiz! Es blickt in die Filmgeschichte des deutschen Nachbarlandes, dessen Filmschaffen hier dennoch unter dem Radar bleibt. Unser Ausblick samt zwei Filmtipps…

14.01.2018

Unknown Pleasures 2018: Indie-Kino aus den USA

Zum neunten Mal überhaupt und zum zweiten Mal im Kino Arsenal, findet vom 12. bis zum 28. Januar das Filmfestival Unknown Pleasures statt. Hier unsere Empfehlungen aus dem Programm…


05.01.2018
British Shorts 2018 in Berlin mit Klassikern und Entdeckungen aus UK

British Shorts: Neuentdeckungen und alte Bekannte

Zu den Besonderheiten der Berliner Festivallandschaft zählen sicherlich unabhängige Filmfestivals, die über die Jahre hinweg zu kleinen Institutionen angewachsen sind. Vom 11. bis 17. Januar bietet das British Shorts Festival in seiner 11. Ausgabe intensive Einblicke in die Kunst und Kultur von den britischen Inseln.

20.12.2017
Der Kurzfilmtag 2017 – Kurze Filme in Berlin und ganz Deutschland

Feiertag des Kurzfilms

Der 21. Dezember ist der kürzeste Tag des Jahres, was die Zahl der Sonnenstunden angeht, er markiert also einen echten Wendepunkt, da von da an jeder Tag ein wenig mehr Tageslicht zu bieten hat, als der, der im voraus ging. Just an diesem 21. Dezember erinnert der Kurzfilmtag seit einigen Jahren, was die kurze Form zu bieten hat – und dass die kurzen Filme die große Leinwand verdienen.


20.12.2017
Weihnachtsfilmfestival 2017 im Kino Moviemento

Weihnachtsfilmfestival 2017: Blutrot und Tannengrün

Für alle Hiergebliebenen, die es kurz vor den Feiertagen ganz gerne weniger stressig und dafür ein bisschen festlich haben, für Freunde und Freundinnen hochwertiger Filmkultur, aber auch für alle Weihnachtsmuffel, die ein gepflegtes Blutbad unterm Christbaum zu schätzen wissen, bietet in diesem Jahr nun schon zum zweiten Mal, das im Kreuzberger Kino Moviemento statt findende Weihnachtsfilmfestival genau das Richtige…

08.12.2017
Finale der KURZ.FILM.TOUR 2017 in Berlin im Kino Arsenal

Nach dem Kurzfilmpreis ist vor dem Kurzfilmpreis

Schon traditionell feiert die KURZ.FILM.TOUR 2017 am 11. Dezember ihren Abschluss im Berliner Kino Arsenal mit einer Auswahl aus Ende November mit dem Deutschen Kurzfilmpreis prämierten Kurzfilmen sowie einigen Highlights des vorherigen Jahrgangs.


05.12.2017
Die 13. Russische Filmwoche Berlin – Kino aus Russland

Russische Filmwoche: Ein anderer Kitsch

Bereits zum dreizehnten Mal lud die Russische Filmwoche in diesem Herbst sein Publikum dazu ein, die in unseren Breiten sträflich vernachlässigte Kinolandschaft Russlands zu erleben und einen Blick auf die aktuellen Kinoproduktionen des Landes zu werfen.

29.11.2017
Stadtlichter-Finale 2017 in Berlin Lichtenberg

Lichtenberg - International wie selten

Nachdem das junge Berliner Festival Stadtlichter. Internationale Filmnächte im Sommer 2017 den Bezirk Treptow-Köpenick beglückte, kehren die Stadtlichter am 2. Dezember in die Lichtenberger BLO-Ateliers zurück, wo die 2016er-Veranstaltung in bester Erinnerung blieb.