Interviews

Gespräche rund um die Berliner Filmfestivals. (29 Artikel)


  • Interview mit Maria Dragus und Ella Rumpf über „Tiger Girl“ von Jakob Lass

    Berliner Filmfestivals traf Maria Dragus und Ella Rumpf, die beiden Hauptdarstellerinnen aus Jakob Lass’ (“Love Steaks”, “Frontalwatte”) actiongeladenen Großstadtfilm “Tiger Girl“, zu einem Gespräch übers Kicken, politische Haltungen und starke Frauen.

  • 22. Dezember 2016 | In Französische Filmwoche
    Interview mit Jean-Pierre und Luc Dardenne zu „Das unbekannte Mädchen“

    Berliner Filmfestivals-Autorin Tatiana Braun traf die beiden belgischen Regisseure Jean-Pierre und Luc Dardenne in Berlin zu einem Gespräch über ihren neuesten Film “Das unbekannte Mädchen”, männlichen Heroismus, staatliche Steuern und ihren Lieblingsdrehort, die Stadt Seraing in Belgien.

  • 9. November 2015 | In Allgemein
    Interview zu „Virgin Mountain“ mit Regisseur Dagur Kári und Hauptdarsteller Gunnar Jónsson

    Regisseur Dagur Kári und Hauptdarsteller Gunnar Jónsson im Interview zur Berlinale-Überraschung „Virgin Mountain„… Weiterlesen: Hier die ausführliche Filmkritik „Ein Berg voller Unschuld“ bei Berliner Filmfestivals… Interview mit Dagur Kári zum Film Interview mit Dagur Kári & Gunnar Jónsson

  • 16. September 2015 | In Allgemein
    Interview mit Martín Rejtman während des „Nuevo cine argentino“ im HKW

    Anlässlich der Retrospektive “Nuevo cine argentino” im Haus der Kulturen der Welt ist Martin Rejtmans letzter Film “Dos disparos” (2014) in Berlin zu sehen. Teresa Vena hat sich mit dem Regisseur über den argentinischen Autorenfilm, Humor und die Unterschätzung der Blockflöte als salonfähiges Instrument unterhalten.

  • 16. April 2015 | In achtung berlin
    Interview zu „Im Sommer wohnt er unten“

    Gemeinsam mit den Partnern achtung berlin und ALEX Berlin präsentiert berliner-filmfestivals.de zu achtung berlin eine Interview-Reihe, in der sich die Filmemacher den Fragen von Moderatorin Tania Carlin stellen. Mit „Im Sommer wohnt er unten“ eröffnete Tom Sommerlatte im Februar die Perspektive Deutsches Kino der Berlinale. Bei achtung berlin ist sein Regie-Debüt im Wettbewerb zu sehen. […]