Russische Filmwoche Berlin

  • Russische Filmwoche 2016: Herausragende Filmvielfalt entdecken (23.11.2016)

    Neue russische Filme zu erleben, diese Möglichkeit bietet sich im deutschen Kino nur gelegentlich. Um so wichtiger ist die Russische Filmwoche, die in diesem Jahr vom 23. November bis 28. November 2016 stattfindet und aktuelle russische Produktionen präsentiert. Berliner Filmfestivals-Autorin Michaela Grouls stellte den Organisatorinnen Anna Leonenko und Julia Kuniß Fragen zum Festival und seinem diesjährigen Programm.



  • Russische Filmwoche Berlin: Eine Nation auf der Suche nach ihrer Identität (24.11.2015)

    Wir haben uns im Programm der 11. Russischen Filmwoche umgesehen. Hier unsere Film-Tipps…



  • Das junge russische Kino ist wie ein Seismograph (22.11.2015)

    Vor Beginn der 11. Russischen Filmwoche in Berlin haben wir Julia Kuniß, der künstlerischen Direktorin des Festivals einige Fragen zum Programm gestellt…



  • Ein ausgewogenes Bild Russlands (24.11.2014)

    Jubiläum! Von 26. November bis 3. Dezember feiert die Russische Filmwoche in Berlin ihre zehnte Jubiläumsausgabe. Berliner Filmfestivals hat sich für euch im Programm umgesehen und folgende Filmtipps für euch…



  • Wiederentdeckte Klassiker (05.11.2014)

    Vom 12. bis 20. November 2014 zeigt das Stummfilmfestival “Zwischen Berlin und Paris” im Zeughauskino im Deutschen Historischen Museum Berlin Stummfilmklassiker russischer Exilfilmemacher der 1920er Jahre. Unsere Vorschau…



  • "Ich hatte noch nie eine Depression" (29.11.2013)

    Nach seiner Auszeichnung mit der Lubina beim Film Festival Cottbus verzückt der russische Regisseur Alexander Veledinski mit “Der Geograf, der den Globus austrank” die Besucher der Russischen Filmwoche. Laura Varriale traf ihn zum Interview und hat mit ihm u.a. darüber gesprochen, was Glück bedeutet.



  • Ein ausgewogenes Bild von Russland und russischer Kinematographie (23.11.2013)

    Die Russische Filmwoche in Berlin (27.11. bis 4.12.2013) hat es im neunten Jahr bereits zu einer Institution in der Berliner Festivallandschaft gebracht. Julia Kuniß, eine der beiden Festivalleiterinnen, stand uns im Interview Rede und Antwort.



  • Neues Russisches Kino für Groß und Klein (10.06.2013)

    Als kleinen Vorgeschmack auf die 9. Russische Filmwoche Ende des Jahres zeigt das Festival auf den Deutsch-Russischen Festtagen von 14. bis 16. Juni auf der Trabrennbahn Karlshorst ein Kinderfilmprogramm.



  • Auf der Suche nach der russischen Seele (25.11.2012)

    Am 28. November beginnt sie von neuem, die nie enden wollende Suche nach der russischen Seele. Das größte Land der Erde bleibt für die deutsche Gesellschaft ein schwer greifbares Faszinosum. Zwischen Weltliteratur und atomarer Bedrohung, zwischen wissenschaftlichen Meisterleistungen und Vodkarausch, die Frage bleibt: Sind sich die russische und die deutsche Mentalität eigentlich sehr ähnlich – oder sind sie grundlegend verschieden?



  • Wir wollen Wyssozki (09.12.2011)

    Welche Erwartungen hat man an die Russische Filmwoche in Berlin? Blockbuster, kostspielige Streifen und überfüllte Säle? Das trifft es recht genau: Geboten wurde amerikanische Popcorn-Idylle. Vielleicht etwas kitschiger als das Original.



  • alle Artikel in Russische Filmwoche lesen