Unsere Artikel mit dem Tag: Deutsche Kinemathek

31.10.2017

Festivalbericht vom 2017er Film:ReStored Festival im Kino Arsenal

Die zweite Ausgabe des Film:ReStored Festivals im Kino Arsenal hat einmal mehr verdeutlicht, dass die Digitalisierung des Filmerbes unumgänglich ist. Unser Festivalbericht…

22.10.2017

Film:ReStored_02: Alte Schätze in neuem Glanz

Das analoge Filmmedium ist vergänglich. Begrenzte Kopienzahlen, materielle Abnutzungserscheinungen und chemische Zersetzungsvorgänge sorgen dafür, dass eine Aufbewahrung des Filmerbes nur in digitaler Form dauerhaft Bestand haben kann. Das Festival Film:ReStored_02 widmet sich den Fragen, die rund um das große Thema Erhalt des Filmerbes diskutiert werden müssen.


20.09.2016

Interview zum Filmerbe-Festival Film:ReStored mit Dr. Rainer Rother

Vom 22. bis zum 25. September 2016 findet zum ersten Mal das Filmerbe-Festival Film:ReStored_01 der Deutschen Kinemathek statt. Berliner Filmfestivals traf den Künstlerischen Direktor der Kinemathek Dr. Rainer Rother zum Gespräch über das Festival, das digital restaurierten Filmen eine Plattform bietet.

14.06.2012

Dotierter Wettbewerb

Zum Start des Online-Archivs www.first-we-take-berlin.de lobt die Deutsche Kinemathek, die Landesinitiative “Projekt Zukunft” und die zero one film einen Wettbewerb um den besten Berlin-Kurzfilm aus. Der Wettbewerb ist dotiert: Der erste Preis mit 5.000 Euro, der zweite mit 3.000 Euro und der dritte Preis mit 1.000 Euro.


08.10.2010

Berlinale 2011 widmet Ingmar Bergman eine Retrospektive

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin ehren in ihrer 61. Ausgabe den 2007 verstorbenen schwedischen Regisseur Ingmar Bergman mit einer Retrospektive. Bergmann, der im Jahr 1997 bei den Filmfestspielen von Cannes von seinen Regisseurs-Kollegen zum “Bester Filmregisseur aller Zeiten” gewählt wurde, gilt als Kinolegende. „Die künstlerische Produktivität Ingmar Bergmans ist staunenswert, entstanden ist dabei über die Jahrzehnte […]