Unsere Artikel mit dem Tag: Dock 11

02.09.2019

Tanzfilmfestival POOL in Berlin im Dock 11

Seit 2007 ist es ein fester Bestandteil der Berliner Filmfestival-Szene: Das Tanzfilmfestival POOL. Im Gespräch mit Berliner Filmfestivals gab Sarah Möller, eine der der Organisatorinnen, einen Einblick in die Entwicklung des Filmfestivals und die aktuelle Ausgabe, die vom 3. bis 8. September im Dock 11 stattfindet.

31.08.2016

Internationales TanzFilmFestival Berlin POOL 2016 im Dock 11

Zum zehnten Mal findet in diesem Jahr das Internationale TanzFilmFestival POOL in Berlin statt. POOL ist eine Veranstaltung, die den internationalen Tanzfilm zelebriert. Vom 7. bis zum 10. September 2016 gibt es deshalb im Dock 11 anregende, mitreißende und berührende Tanzfilme zu sehen. Mehr hier…


10.09.2013

Interview mit POOL-Organisatorin Sarah Möller

Das Tanzfilmfestival POOL ist eine seit 2007 bestehende Plattform für Tanz- und Animationsfilme, die Tanz nicht nur filmisch dokumentieren, sondern aus dem Zusammenspiel von Schnitt, Animation, Kamerabewegung und anderen filmischen Techniken zusammenführen und ein neues künstlerisches Format überführen will. Wir haben der Festivalorganisatorin Sarah Möller ein paar Fragen zur kommenden Festivalausgabe gestellt.

23.03.2011

Musik-Film-Marathon im Filmtheater Die Kurbel

Der Tonfilm als audiovisuelles Medium profitiert aus jener sinnlichen Verbindung zwischen Bild und Ton. Werke jedoch, welche sich vornehmlich mit der Thematisierung von Musik auseinandersetzen, sind in der Minderheit. Festivals, die eine ganze Reihe von Filmen über Musik in den Vordergrund rücken – eine Besonderheit.


15.10.2009

Interview mit Projektleiterin Kathrin Geske vom POOL 09

Am 16. Oktober öffnet das POOL 09 seine Pforten. Projektleiterin Kathrin Geske im Gespräch mit Berliner-Filmfestivals.de zu ihrem Tanzfilm-Festival. Frau Geske, wo genau liegt euer Themenschwerpunkt? Kathrin Geske: Schwerpunkt ist natürlich der Tanzfilm in allen Formen und Farben, welcher zu Gesamtkunstwerken geworden ist und welcher für sich als Film selbst steht. Jedoch ist uns unser […]