Unsere Artikel mit dem Tag: Französische Filmwoche

22.12.2016

Interview mit Jean-Pierre und Luc Dardenne zu “Das unbekannte Mädchen”

Berliner Filmfestivals-Autorin Tatiana Braun traf die beiden belgischen Regisseure Jean-Pierre und Luc Dardenne in Berlin zu einem Gespräch über ihren neuesten Film “Das unbekannte Mädchen”, männlichen Heroismus, staatliche Steuern und ihren Lieblingsdrehort, die Stadt Seraing in Belgien.

03.01.2015

Regisseur Jean-Pierre Améris zu “Sprache des Herzens”…

In “Sprache des Herzens” erzählt Regisseur Jean-Pierre Améris die Lebensgeschichte der taub-blinden Marie Heurtins, die dank des unermüdlichen Einsatzes einer Nonne Wege findet sich auszudrücken und zum Vorbild avancierte. Im Gespräch erfahren wir mehr über das von Améris gepflegte Spiel von Laien mit Profis, sein aufwendiges Casting und seinen persönlichen Zugang zum Thema…


21.12.2014

Olivier Assayas im Interview zu “Die Wolken von Sils Maria”

Filmemacher Olivier Assayas erklärt uns im Interview zu “Die Wolken von Sils Maria”, wie Juliette Binoche das Werk beeinflusste, wieso er so viele Rollen mit deutschen Schauspielern besetzt und wie er Filme macht.

27.11.2012

12. Französische Filmwoche in Berlin

Zahllose Methoden bieten sich an, um überragende Filme eines Jahrgangs zu bestimmen. Auszeichnungen, Zuschauerzahlen und natürlich zuvorderst der persönliche Geschmack. Über den lässt sich bekanntlich kaum streiten, also blicken wir einen Moment zurück, ehe wir die diesjährige 12. Französische Filmwoche, die vom 29. November bis 5. Dezember in Berlin stattfindet, in den Fokus rücken.


02.11.2012

Französische Filmwoche eröffnet mit “Populaire”

Jahr für Jahr wirbt die Filmwoche für das aktuelle französische Kino. Diesmal werden vom 29. November bis 5. Dezember knapp 30 Filme zu sehen sein, darunter 16 Premieren in Anwesenheit der Künstler. Ein weiterer Höhepunkt der Französischen Filmwoche ist eine Hommage an Paris im Rahmen des 25. Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Paris und Berlin im Kino Arsenal.

11.12.2011

Das war die 11. Französische Filmwoche

Marseille. Die Kamera fährt entlang des Hafens und fixiert eine Gruppe Hafenarbeiter. 20 von ihnen werden namentlich aufgerufen. Alle samt sind sie entlassen, um den Betrieb vor dem Aus zu retten. So fängt der bewegende Film “Les Neiges du Kilimandjaro” von Robert Guédiguian an. Ein Film über die Risse in der heutigen Gesellschaft, wobei Guédiguian die Konflikte zwischen den Generationen und Milieus nicht auflöst und gerade dadurch für Toleranz plädiert.


28.11.2011

11. Französische Filmwoche

Insgesamt 18 Filme stehen bei der 11. Französische Filmwoche in Berlin auf dem Programm. Emotionen sind laut der Organisatoren der Filmwoche, die vom 1. bis 7. Dezember in Berlin stattfindet, das zentrale und verbindende Thema der Filme. Frankreichs derzeitiger Kassenschlager “Intouchables” von Eric Toledano und Olivier Nakache eröffnet die Filmwoche und bietet durch den leichten, humorvollen Umgang mit einem ernsten Thema einen wunderbaren Auftakt für die Filmwoche.