Unsere Artikel mit dem Tag: Satire

14.11.2017

Produzentin Saralisa Volm im Interview zu “Fikkefuchs”

Saralisa Volm ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Berliner Filmszene. Als Muse von Klaus Lemke war sie in “Berlin für Helden“ und “Dancing with Devils” zu sehen. 2014 startete sie mit ihrer Produktionsfirma Poison GmbH eine weitere Karriere als Produzentin, ihr erster Langfilm trägt den Titel “Fikkefuchs“. Wir haben Sie zum Interview getroffen…

31.03.2015

6. Arabisches Filmfestival Berlin – ALFILM mit Schwerpunkt Ägypten

Vom 8. bis 15. April 2015 findet in Berlin in den Kinos Arsenal und Babylon-Mitte die sechste Ausgabe von ALFILM – Arabisches Filmfestival Berlin statt. Berliner Filmfestvals hat sich im Programm umgeschaut und empfiehlt folgende Filme…


14.01.2015

Clockwork Kubrick bringt Stanley Kubricks Werk ins Berliner Babylon

Von 16. bis 27. Januar präsentiert das Babylon Mitte die Kubrick-Retrospektive “Clockwork Kubrick”. Die Werke des Regisseurs sind erstmals digital auf 4K zu sehen. Teresa Vena ordnet das Schaffen Kubricks für Berliner Filmfestivals ein…

22.02.2014

Mastermind Ralf Husmann zum Kinostart von “Stromberg – Der Film”

Der Kinofilm als krönender Abschluss seiner erfolgreichen Fernsehserie – “Stromberg“-Mastermind, Produzent und Autor Ralf Husmann im Interview über “seine” Serie, das erfolgreiche Crowdfunding (bzw. Crowdinvest) und das Ziel mindestens eine Million Zuschauer ins Kino zu locken, seinen Humor und wie viel von Bernd Stromberg in ihm selbst steckt.


18.01.2013

Eulenspiegeleien im Adlershof con.vent

Tagein tagaus beschäftigt man sich mit den Filmfestivals dieser Stadt und wird doch immer wieder überrascht. Verblüffung aber ist ein seltenes Gut im täglichen Einerlei, auch im journalistischen – etwa dann, wenn sich ein Festival auftut, dass es schon seit Dekaden gibt und das man – womöglich auf einem Auge blöd? – bisher nicht entdeckt hat.

19.01.2011

Britspotting im Babylon Mitte

Die britisch-irische Jahresleistungsschau britspotting offenbart ab dem 21. Januar die bemerkenswerte Bandbreite der Filmschaffenden in Großbritannien und Irland im Babylon:Mitte. Im Programm fallen zuerst zwei Werke ins Auge und die aus völlig unterschiedlicher Sichtweise: Zum einen der starbesetzte Eröffnungsfilm “Never Let Me Go” (Mark Romanek), der mit Carey Mulligan, Keira Knightley, Andrew Garfield und Charlotte Rampling gleich vier absolute Topstars zu bieten hat …


21.02.2010
Hier 'ne Jury, da 'ne Jury – und aus der Mitte entspringt ein Blitz 8/10

Hier ‘ne Jury, da ‘ne Jury – und aus der Mitte entspringt ein Blitz 8/10

Die Bärenpreisträger stehen fest, Details dazu im nächsten Blog. Der Goldene Bär ging – nicht an: „Jud Süß – Film ohne Gewissen“ von Oskar Roehler. Christoph Schlingensief behielt trotzdem Recht; der Film über Ferdinand Marian, den Hauptdarsteller in Veit Harlans berüchtigtem antisemtischen Propagandadrama „Jud Süß“ hat die Jury nicht überzeugt, weil er eben nicht an […]