Unsere Artikel mit dem Tag: Todd Solondz

09.11.2012

Rückblick auf die 50. Viennale

Die Knallkörper zerplatzen wie Patronenhülsen. Als “O Som Ao Redor” (Kleber Mendonça Filho, BR 2012) zu Ende ist, möchte man gern noch mindestens eine halbe Stunde im Sessel sitzen bleiben, so schwer, so großartig ist das eben Gesehene. Doch ein Innehalten ist nicht möglich.

22.12.2010

Festivalbericht: Around The World in 14 Films

Nach 14 filmischen Etappen erreichte das Berliner Filmkunstfestival Around The World In 14 Films am Abend des 4. Dezember mit dem türkischen Beitrag “10 to 11″, in Anwesenheit der Regisseurin Pelin Esmer, seine Endstation. In seiner fünften Jubiläumsausgabe war es dem Team um Festivalleiter Bernhard Karl wieder gelungen, über 3.000 Hauptstädtern eine abwechslungsreiche, internationale Essenz der großen A-Festivals näher zu bringen.


29.11.2010

Around The World in 14 Films und 8 Tagen

Die filmische Weltreise Around the World in 14 Films am Jahresende ist ein Muss für Berliner Cineasten. Festivalleiter Bernhard Karl und sein Team zeigen von 26. November bis 4. Dezember im Kino Babylon:Mitte, ausschließlich auf den großen Filmfestivals der Welt geadelte Werke, von denen die meisten keinen deutschen Verleih finden.

29.10.2010

US-Regisseur Todd Solondz eröffnet Weltkinofestival

Das Filmfestival Around The World in 14 findet nun schon zum fünften Mal im Kino Babylon Mitte statt. Seit wenigen Tagen steht mit “Life During Wartime” von Todd Solondz, einem der renommiertesten Filmautoren des amerikanischen Independentkinos, der Eröffnungsfilm des besonderen Festivals statt. Am 26. November 2010 stellt er zum Auftakt der Geburtstagsausgabe den Film als […]