Unsere Artikel mit dem Tag: Zeiss Grossplanetarium

06.12.2018

Virtual Nightmares – VR Horror meets Fulldome beim 34. Interfilm Berlin

VR-Filme sind nicht seit gestern in aller Munde. Die Welten von Gamern und Cineasten berühren sich mehr und mehr. Es geht voran. Das zeitgenössische Storytelling sucht neue Wege in den virtuellen Welten, und hat mit ganz eigenen Herausforderungen zu kämpfen. Ein Genre scheint wie vorherbestimmt für die neuen technischen Möglichkeiten: der Horror.

04.09.2018

Interview zur 2018er-Ausgabe vom Festival of Animation Berlin mit der Künstlerische Leiterin Pia Djukic

Am kommenden Wochenende (von 7. bis 9. September 2018) findet das Festival of Animation Berlin zum zweiten Mal statt. Unsere Autorin Marie Ketzscher, die lange für das Ludwigsburger Animationsinstitut die internationale Animationswelt besuchte , hat die Künstlerische Leiterin Pia Djukic zum diesjährigen Programm, über die Berliner Animationsszene und die spannenden Veranstaltungsorte des jungen Festivals befragt.


15.09.2011

Contravision 2011: Ein kurzer Zwischenbericht

Am kommenden Wochenende (16. bis 18. September) startet die 19. Ausgabe des Kurzfilmfestivals Contravision in ihre zweite Runde. Wir haben Festivalleiter Robin Bodenhaupt quasi zwischen den Türen des Kinosaals vier Fragen zu den vergangenen Festivaltagen gestellt. Dazu gibt es die ersten visuellen Eindrücke.

06.09.2011

Contravision 2011 im Zeiss Grossplanetarium

„19 mal Visionen contra die totale Television“: Das Team des Kurzfilmfestivals Contravision gibt sich auch in diesem Jahr gewohnt kämpferisch. 19 Jahre ist das unabhängige Filmfestival nun schon alt und damit längst erwachsen. Es zählt damit neben Interfilm zu den renomiertesten (Kurz)-Filmfestivals der Stadt.


20.05.2011

Contravision: Es wird anjekiekt

Seit Wochen verbringen die ContraVisions-Organisatoren jedes Wochenende im Sichtungsbüro. Sie arbeiten sich fleißig durch die Vielzahl der diesjährigen Einreichungen. Verstärkung ist darum niemals fehl am Platz. Ein Aufruf vom Festivalleiter Robin Bodenhaupt persönlich.