Über uns

Berliner-Filmfestivals.de versteht sich als journalistisches Medium und zentrale Anlaufstelle für cinephile Menschen und Filmfestival-Enthusiasten. Ziel unseres Online-Magazins ist es, die in Berlin einmalige kinematographische Vielfalt zu fördern.

Denn oft genug kommt nur ein Filmfestival-Publikum in den Genuss von innovativem, filmischem Schaffen auf großer Leinwand. Ambitioniertes Independent-Kino aus dem Ausland, das in Deutschland nur selten einen Verleih findet, Arbeiten zu unbequemen Themen sowie Kurzfilme gibt es meist nur in exponierten Filmreihen oder auf Filmfestivals. In Berlin verorten sich heute mehr als 50 Filmfestivals, die alle Filmsparten, Genres und große Teile des internationalen Kinos widerspiegeln. Ein einzigartiges Biotop, das es zu pflegen gilt.

Wir berichten über Berlins thematisch vielfältige Filmfestivals an unabhängiger Stelle im Internet und bieten den einzelnen Festivals die Möglichkeit, sich auf individuellen Portait-Seiten zu präsentieren. Mit unserer Arbeit unterstützen wir aktiv das Netzwerk der Berliner Filmfestivals Festiwelt ebenso wie die Arbeit der zahlreichen Berliner Filmfestival-Veranstalter.

Hier unser Trailer


Logo

Mit dem Relaunch des Magazins im August 2010 schmückt dieses große “F”, das für FilmFestival steht, die Website.
Die Hamburger Agentur Formvermittlung zeichnet sich dafür verantwortlich. Die Spezialisten für visuelle Kommunikation bedienten sich der Seitenverhältnisse der gängigen Filmformate 16mm, 35mm und 70mm, die sie passend zu unserem neuen Markenzeichen anordneten.
Es steht hier zum Download bereit.