BMVA-Videos 2018: “Over” (für Doux) von Alexander Frank


Nominiert für die Berlin Musiv Video Awards 2018: "Over" (für Doux) von Alexander Frank!

Nominiert für die Berlin Musiv Video Awards 2018: “Over” (für Doux) von Alexander Frank!

Ein Kreis, ein Junge und die Abgründe der Menschen. Zwischen den weißen Wänden einer Kunsthalle wird zu dem Bösesten aufgerufen was in dir steckt. Provoziert von einem Jungen mit der Aufforderung ‚Do your worst‘ auf seiner Brust prankend, sehen sich die diversesten Menschen lüstern legitimiert das zu tun, was sie als grausam definieren.
Und auch als Zuschauer selbst erlebt man seine grausame voyeuristische Lust und den Wunsch zu sehen worin es gipfelt.

Der Regisseur Alexander Frank bezieht sich in seinem Musikvideo für den Song “Over” von DOUX auf verschiedene performative Künstler und ihre Werke, wie Marina Abramović, Yoko Ono oder Chris Burden, durch die schon mehrfach bewiesen wurde, zu was Menschen fähig sind, wenn man ihnen die Legitimation dazu gibt.
In klaren Bildern nimmt sich das Video genug Zeit die verschiedenen Grausamkeiten und ihre Gesichter zu präsentieren. Es scheint dabei niemanden speziell anzuklagen, denn in jedem steckt etwas Dunkles, so hat sogar der Regisseur selbst einen kleinen Cameoauftritt. Und manchmal ist das Böseste auch das, was wir uns selbst antun.

Die erste Runde der Nominierten für die Berlin Music Video Awards ist bereits offiziell und unter ihnen ist auch dieses Musikvideo “Over” von der Frankfurter Band Doux. Das Musikvideo überzeugte mit guten Darstellern, klarer Sprache und der Kraft durch eine spezielle Situation so viel über den Menschen, dem Zulassen und dem Zuschauen zu erzählen.

Gemeinsam mit unserem Partner Berlin Video Music Awards präsentieren wir euch bis zur nächsten Ausgabe im Mai 2018 jeden Monat einen neuen Nominierten.

Alle BMVA-Gewinner findet ihr hier in unserem BMVA-Winner-Videos-Kanal!

… und hier nun “Over” (für Doux) von Alexander Frank:


Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Comments are closed.