“Interview” (Episode 5 der Webserie “Counter Intuitive”) von Cody Swanson (Nov 17)


Die Webserie "Counter Intuitive" blickt humoristisch auf das Leben der Kaffee-Künstler.

Die Webserie “Counter Intuitive” blickt humoristisch auf das Leben der Kaffee-Künstler.

Du warst ja gleich in mehreren Funktionen unterwegs?
Ich war einer der Co-Autoren und Schöpfer der Serie. Außerdem war ich einer der Regisseure und habe die ganze Serie gefilmt und geschnitten. Und das, was jetzt der Titelsong ist, war eigentlich nur als Platzhalter gedacht. Ich hatte ihn ziemlich schnell gemacht. Aber der Rest der Crew fanden ihn auf sehr lustige Art blöd, so dass wir ihn behielten und verschiedene Version aufgenommen haben, zum Beispiel eine sehr traurige langsame, die spät in der Serie läuft.

Wie bist du zum Filmemachen gekommen?
Ich hab schon als Kind Kurzfilme und Skateboard-Videos gemacht, aber aus irgendeinem Grund für eine Weile damit aufgehört. Nach dem College bin ich nach New York gezogen und habe als Fotograf für verschiedene Magazine gearbeitet. Das hat mich wahrscheinlich wieder zum Film zurückgebracht.

Der Klassiker: Kunde trifft auf Barista.

Der Klassiker: Kunde trifft auf Barista.

Sind neue Projekte in Planung?
Im Moment arbeite ich und versuche Geld zu sparen (was hoffentlich klappt), um Budgets für ein paar kleine Spaß-Projekte hier in Berlin zusammen zu bekommen. Ich habe da ein paar Ideen, die sind aber noch nicht konkret.

Wie bist du auf’s Open Screening gekommen?
Ich glaube, ich hab’s auf Facebook gesehen und fand, dass die Idee sehr spaßig klingt. Ich hatte eine andere Episode zum Berlin Webfest eingereicht, aber sie wurde abgelehnt. Beim Open Screening hat mir gefallen, das Leute eine Festivalerfahrung machen können, aber sich nicht auf das Urteil von Juroren verlassen müssen, die entscheiden, was das Publikum zu sehen bekommt und was nicht. Außerdem ist es super im Publikum zu sein, denn du siehst Filme – wie zum Beispiel meinen –, die es aus welchen Gründen auch immer nicht auf die Berliner Festivals geschafft haben, die es aber womöglich trotzdem wert sind, gesehen zu werden.

Open Screening im Kino Sputnik.

Open Screening im Kino Sputnik.

Das nächste Open Screening

… findet am Mittwoch, den 15. November 2017, im Sputnik Kino Kreuzberg statt.
Einlass & Filmabgabe ab 20 Uhr
Screenings ab 21 Uhr.
Mögliche Formate: Blu-ray, DVD, AVI, MPG2, MOV, MPG4 sowie alles, was der VLC-Player abspielt … und VHS.

Der Eintritt ist wie immer für Filmemacher und Publikum frei.

Mehr zum nächsten Open Screening bei Facebook und auf www.openscreening.de.
Alle Open Screening-Kurzfilme findet ihr in unserem Open Screening-Kanal!

Seite: 1 2

14. November 2017 | In Allgemein | Keine Kommentare »

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Comments are closed.