Videonale

  • Vier Fragen über die Videonale an... (21.02.2013)

    Am 23. Februar findet zum mittlerweile 17. Mal im Kino Union in Friedrichshaben die Videonale statt. Einen Abend lang werden in einem der ältesten Kinos Berlins Kurzfilme gezeigt. Im Anschluss an die Vorführung prämiert eine Jury die Wettbewerbsbeiträge und das Publikum entscheidet direkt per Stimmzettel über seinen Liebling. Wir haben der Organisatorin Undine Liebig vier Fragen zur diesjährigen Ausgabe gestellt.



  • Grenzbereiche zwischen Film- und Videokunst (24.02.2012)

    Das Video ist ein veraltetes Format, das Assoziationen von industriellem Abfall und Müll hervorruft. Die guten Kassetten verstauben in Pappkartons vor sich hin. Dabei lassen sich unter ihnen jede Menge Schätze finden. Die Pfeifer e.V lädt am 25. Februar erneut zur Videonale ins Kino Union. Auch dieses Mal werden sich die Filmemacher an den Grenzbereichen der Film- und Videokunst tummeln und mit der Undeutlichkeit ephemeren Materials zu spielen wissen.



  • Festivalbericht 15. Videonale (02.03.2011)

    Finger weg von Trickblenden. Das ist so ziemlich das Allererste, was man beim Schnitt eines Filmes erlernt: Keine lustigen Dreiecke, Vierecke oder Kreise oder was die heimische Video-Schnitt-Software sonst noch so anbieten mag. Ansonsten wird es sehr schnell sehr peinlich.



  • 15. Videonale im Kino Union (23.02.2011)

    Thematisch wie inhaltlich wurden auch bei der Programmauswahl der mittlerweile 15. Ausgabe der Videonale im Kino Union keine Grenzen gesetzt. Egal ob Animationsfilm, Realsatire, Horrorfilm, Amateur-, Experimental- oder Studentenfilm, das einzige Kriterium der Organisatoren lässt sich auf einen kurzen Satz reduzieren



  • 14. Videonale: Eistorten und Kraftkammern (01.03.2010)

    Die Videonale ist vorbei. Die mittlerweile 14. Ausgabe des Friedrichshagener Kurzfilmfestivals präsentierte am vergangenen Sonnabend insgesamt 43 Kurzfilme – eine bunte und zugleich skurrile Mixtur aus professionellen Arbeiten und Filmen der Marke “YouTube”.



  • Interview mit Videonale-Organisator Frank Lützkendorf (26.02.2010)

    Das Kurzfilmfestival geht auf die Dachboden-Videonalen in den 80er Jahren der DDR zurück. Wie muss man sich diese “konspirativen” Treffen von damals vorstellen? Wer hat sie veranstaltet?



  • 14. Videonale in Friedrichshagen (24.02.2010)

    Am Sonnabend den 27. Februar 2010 präsentiert der Pfeiffer e.V. im Kino Union die Videonale 2010, in ihrer mittlerweile 14. Ausgabe.



  • alle Artikel in Videonale lesen