01.04.2021

Black Movie 2021: Die Welt zu Gast in Genf

Schon lange hat sich das Black Movie-Filmfestival mit Sitz in der weltoffenen Schweizer Großstadt Genf als Pflichttermin für Kenner und Liebhaber des besonderen Films etabliert. Hier ist es möglich, gerade Filme aus Asien und Lateinamerika, die sonst selten oder gar nicht in die reguläre Kinoauswertung kommen, zu sehen.

01.04.2021

Slamdance 2021: Die zweite Adresse in Sachen Film in Park City

Die Macher des Slamdance zogen eine positive Bilanz für ihre erste Online-Ausgabe. Zu sehen waren lange wie kurze Dokumentar- und Spielfilme, die dem Ruf des Festivals als Plattform für junges und experimentelles Kino gerecht wurden.


Kunst+Film ist eine Online-Kulturplattform für bildende Kunst und Autorenfilme im deutschen Sprachraum


27.03.2021

Schnieke Shirts kaufen und Berliner Filmfestivals supporten

In eigener Sache: Crowdfunding-Shirts für Berliner Filmfestivals und festiwelt. Mit dem Kauf eines Organic-Shirts unterstützen.

24.03.2021

Festivalbericht vom Göteborg Film Festival (29.1.- 8.2.2021)

Das Göteburg Film Festival machte 2021 aus der Not eine Tugend und dachte sich viele besondere auf die Isolation zugeschnittene Festivalformate für seine 44. Ausgabe aus. BFF-Autorin Theresa Rodewald war virtuell dabei und hat großartige Entdeckungen gemacht.


23.03.2021

SXSW 2021: Vom 16. bis 20. März fand das South by South West online statt

Immer als etwas schwer Erreichbares angesehen, rückte dieses Jahr das SXSW, South by South West, Filmfestival so nahe wie nur möglich – nämlich auf den eigenen Computer. Berliner Filmfestivals war dabei…

15.03.2021

„Man erkennt, dass es oft nicht viel braucht, um abzurutschen.“ – Interview mit David und Saša Vajda, Regisseure von JESUS EGON CHRISTUS

Wir haben David und Saša Vajda zum Gespräch getroffen und über ihren Film JESUS EGON CHRISTUS gesprochen. Sie erzählen von ihrer Motivation, sich mit dem Stoff auseinanderzusetzen.





12.03.2021

„Wir haben noch lange keine Gleichberechtigung.“ – Interview mit den Filmemacherinnen Tizia Florence, Amy Benkenstein, Anna-Maria Hadorn und Olivia Lina Gasche

Mit einer startnext-Kampagne sucht das Filmteam derzeit nach Unterstützer*innen, die die finanzielle Realisation des Projekts ermöglichen. Berliner Filmfestivals befragte die vier Filmemacherinnen zu ihrer Motivation und zum Konzept von KISS BABSI, BANG BANG! (AT)…

03.03.2021

„Ich denke, dass ein Dokumentarfilm schwere Arbeit sein muss für uns als Filmemacher.“ – Chris Wright, Regisseur von ANMASSUNG

Mit ANMASSUNG wollen uns die Filmemacher Chris Wright und Stefan Kolbe in einen in diesen Geisteszustand, des Hinterfragens, des Abwägens und des Fühlens versetzen. Wir haben Sie gebeten, uns im Gespräch mehr über die Arbeit an diesem Film und den Umgang mit ihrem Protagonisten zu erzählen.