Festivalsieger

Ausgewählte Gewinnerfilme der Berliner Filmfestivals. (12 Artikel)


  • 30. März 2014 | In VELOBerlin Film Award
    VELOBerlin Film Award an „Motherfucking Bike“ von John Benson & Ward Evans

    Am Sonntag, den 30. März 2014, wurde die amerikanische Fahrradgroteske „Motherfucking Bike“ von John Benson & Ward Evans beim VELOBerlin Film Award prämiert. Per Online-Voting setzte sich der Kurzfilm gegen 18 Konkurrenten durch und überzeugte das Publikum.

  • 2. Oktober 2013 | In Going Underground
    Going Underground Award 2013 an „Impersonation“ von Boyoung Kim

    Die Südkoreanerin Boyoung Kim gewann mit ihrem Ultrashort „Impersonation“ den Going Underground Award 2013!

    Sie setzte sich mit ihrem Kurzfilm in dem internationalen (!) Wettbewerb gegen 20 Konkurrenten durch und landete am Ende vor zwei weiteren südkoreanischen Filmemachern.

  • 8. September 2011 | In Favourites Film Festival Berlin
    Favourites Film Festival 2011: Glücksgefühle

    Nach dem erfolgreichen Ende des ersten Favourites Film Festival Berlin brach es aus Festivalleiterin Anna Jurzik heraus: “Das Festival war einfach wunderbar! Man kann es wirklich nicht anders sagen!” Eindrücke vom Festival und der Trailer des Siegerfilms …

  • Filmtipp: Schlafkrankheit

    Bei der 61. Berlinale gewann Köhler den Silbernen Bär für die Beste Regie und beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen den Filmkunstpreis 2011 für sein biographisch geprägtes Werk „Schlafkrankheit“. Seine Eltern arbeiteten einst als Entwicklungshelfer im damaligen Zaire.

  • 22. November 2010 | In Viral Video Award
    Viral Video Award 2010: Kurz und gut

    Ganz offensichtlich ist ein entscheidendes Kriterium für den Erfolg eines Virals, also eines Clips/Videos, das sich wie ein Virus im Internet verbreitet, dessen Länge. Oder besser, dessen Kürze. Diese Erkenntnis drängt sich beim Betrachten der Siegerfilme des Viral Video Awards auf, die nach einmonatigem Online-Wettbewerb am Freitag im Roten Salon der Volksbühne von Publikum und […]