Berlinale Special

68. Berlinale: „Monster Hunt 2“ von Raman Hui

Zwischen Menschen und Monstern Praktisch zeitgleich mit der Präsentation der chinesischen Großproduktion auf der diesjährigen Berlinale erzielte der Film „Monster Hunt 2“ bei seiner Kinopremiere in China einen Kartenverkauf von 98 Mio. US-Dollar und ist damit auf gutem Weg, den Erfolg des ersten Teiles, der 2015 insgesamt 382 Mio. Dollar einspielte, zu wiederholen. Als Sonderveranstaltung […]

„The Look of Silence“ von Joshua Oppenheimer

Banalität des Bösen Was sich Berlin 2013 mit Joshua Oppenheimers eindrucksvoller Dokumentation „The Act of Killing“ – der leider nur in der Nebensektion Panorama lief – nicht traute, ermöglichte Alberto Barbera 2014 in Venedig. Mit „The Look of Silence“ – einer Art zweiten Teil der Dokumentation über das organisierte und massenhafte Abschlachten der Zivilbevölkerung, der […]

„Selma“ von Ava DuVernay

Im Zenit der Macht Erst nachdem der Bürgerrechter Martin Luther King jr. 1963 seine legendäre „I Have A Dream“-Rede gehalten und 1964 mit dem Friedensnobelpreis bedacht wurde, setzt Ava DuVernays „Selma“ ein. Die Regisseurin zeigt King im Zenit seiner Macht. Zur Ikone der Bewegung aufgestiegen, lädt niemand geringeres als US-Präsident Lyndon B. Johnson King ins […]

65. Internationale Filmfestpiele Berlin: Kino-Tipps für 2015

Wir haben uns in diesem Koloss von einem Programm der 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin umgesehen und einige Filmtipps für euch gesammelt, mit denen ihr gut für den Vorverkauf gewappnet sein solltet...

„A Long Way Down“ von Pascal Chaumeil

Freundschaft an der Kante der Deadline Laut der Organisation samaritans.org nehmen sich jährlich etwa eine Million Menschen weltweit das Leben. Das entspricht ungefähr einem Freitod alle 40 Sekunden. Da die Gründe für Suizid so vielfältig sind wie das Leben selbst, ist die Dunkelziffer entsprechend hoch: Verkehrsunfälle, Wohnungsbrände oder Tablettenüberdosen können tragisch und zufällig sein, aber […]

Filmkritiken der 64. Berlinale

Film, Film, Film - jedes Jahr bietet die Berlinale viele sehenswerte Arbeiten - gerade abseits des Wettbewerbs. In ihre 64. Ausgabe sind es über 400 Filme, die ihr Publikum suchen. An dieser Stelle geben wir einen Übersicht zu allen unseren Filmkritiken, quer durch die Sektionen.

Berlinale zeigt „Taxi Driver“ in restaurierter Fassung

Die Berlinale zeigt traditionell im Programm des Berlinale Special Wiederaufführungen restaurierter Meisterwerke. Nachdem im letzten Jahr am Brandenburger Tor Fritz Langs Stummfilmklassiker "Metropolis" in einer zuvor nie gezeigten Langfassung präsentiert wurde, wird in diesem Jahr, 35 Jahre nach seiner Uraufführung, Martin Scorseses Kultfilm "Taxi Drive" erstmalig in einer 4K digital restaurierten Fassung gezeigt.

Banksy Doku komplettiert das Programm der 60. Berlinale

Das Dokufeature Exit Through the Gift Shop (Großbritannien) des britischen Graffiti-Künstlers Banksy vervollständigt das Wettbewerbsprogramm der 60. Berlinale, die von 11. bis 21. Februar stattfindet. Sein erster Film, so der Künstler, sei „ein Film über einen Mann, der einen Film über mich zu drehen versucht.“ Exit Through the Gift Shop wird außer Konkurrenz präsentiert.