Unsere Artikel mit dem Tag: Deutschland

29.10.2019

Film:ReStored_04: Hörspuren in Filmarchiven

Das Film:ReStored Festival hat in seiner vierten Ausgabe erneut die Bedeutung eines langfristigen Erhalts des Filmerbes herausgearbeitet. Alles dreht sich um die Frage, welche Filme aus über 120 Jahren deutscher Kinogeschichte sind Teil des filmischen Gedächtnisses und sollen bewahrt werden. Ein Bericht von Henning Koch…

15.09.2019

Human Rights Film Festival Berlin 2019: Filmemacherin Ewa Ewart im Interview

Die polnische Journalistin Ewa Ewart arbeitet in ihrem Dokumentarfilm „The Curse of Abundance“, der beim Human Rights Film Festival zu sehen ist, die politischen Diskurse und Hintergründe der umstrittenen Ölbohrungen im Nationalpark Yasuní in Ecuador auf.


15.09.2019

Human Rights Film Festival Berlin 2019: Filmemacherin Britta Schoening im Interview

Beim Human Rights Film Festivals Berlin wird Filmemacherin Britta Schoenings Dokumentarfilm „#Widerstand“ gezeigt, in dem drei jungen Europäerinnen, unterschiedliche Formen des Widerstands ausleben. Henning Koch hat mit Schoening darüber gesprochen…

15.09.2019

Human Rights Film Festival Berlin 2019

Themen wie die Wahrnehmung und Konsequenzen von geflüchteten Menschen in Europa oder die Endlichkeit von natürlichen Ressourcen haben in den deutschsprachigen Medien in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. Das Human Rights Film Festival Berlin versucht diese in filmischer Form abzubilden.


20.12.2017

Der Kurzfilmtag 2017 – Kurze Filme in Berlin und ganz Deutschland

Der 21. Dezember ist der kürzeste Tag des Jahres, was die Zahl der Sonnenstunden angeht, er markiert also einen echten Wendepunkt, da von da an jeder Tag ein wenig mehr Tageslicht zu bieten hat, als der, der im voraus ging. Just an diesem 21. Dezember erinnert der Kurzfilmtag seit einigen Jahren, was die kurze Form zu bieten hat – und dass die kurzen Filme die große Leinwand verdienen.