Kurzfilme

XPOSED Queer Film Festival Berlin Kurzfilmprogramm im Virtuellen IBB-Videoraum der Berlinischen Galerie

Noch bis zum 29.11.2020 werden auf der Website des Kunstmuseums, in Zusammenarbeit mit dem XPOSED Queer Film Festival Berlin, frei zugänglich und umsonst, sechs Kurzfilme gezeigt — keiner länger als 17 Minuten.

„Lumberjack“ von Maximilian Alexander Carus und Lorenz Michael Vögel (Apr 20)

An jedem dritten Mittwoch im Monat können Filmemacher ihre Kurzfilme – ohne Anmeldung, ohne Vorauswahl, ohne Jury – beim Open Screening im Sputnik Kino Kreuzberg präsentieren und jeweils nach der Vorführung mit dem Publikum ins Gespräch kommen. Unerwünschte Inhalte können vom Publikum mit mehrheitlich gezogener roter Karte gestoppt werden. Das Ganze ist somit so etwas […]

10 Jahre tschechisch-deutsche Kurzfilmtournee FEINKOŠT

Zum zehnten Mal haben die AG Kurzfilm und das Czech Film Center im Herbst 2019 tschechische und deutsche Kurzfilme auf große Reise durch die beiden Länder geschickt. Das Filmprogramm FEINKOŠT, aus sechs kurzen Animations-, Dokumentar- und Spielfilmen, feiert am 11. Dezember seinen Abschluss im Tschechischen Zentrum in Berlin.

10. ZEBRA Poetry Film Festival

Die eleganten schwarz-weiß gestreiften Unpaarhufer schmücken seit Wochen die Stadt und weisen auf ein wichtiges Ereignis für poesiebegeisterte Cineast*innen hin. Vom 5. bis 8. Dezember findet die 10. Ausgabe des ZEBRA Poetry Film Festivals im Kino in der KulturBrauerei statt. Hier unser Blick ins poetische Filmprogramm...

„Wann wenn nicht jetzt?“ von Will von Tagen (Okt 19)

An jedem dritten Mittwoch im Monat können Filmemacher ihre Kurzfilme – ohne Anmeldung, ohne Vorauswahl, ohne Jury – beim Open Screening im Sputnik Kino Kreuzberg präsentieren und jeweils nach der Vorführung mit dem Publikum ins Gespräch kommen. Unerwünschte Inhalte können vom Publikum mit mehrheitlich gezogener roter Karte gestoppt werden. Das Ganze ist somit so etwas […]

35. Interfilm: Online-Wettbewerb EYES WIDE OPEN zu Umwelt und Gerechtigkeit

Um euch die Wartezeit bis zum Interfilm-Start am 5. November zu versüßen, könnt ihr schon jetzt die um den EYES WIDE OPEN-Award konkurrierenden neun Kurzfilme online schauen und bewerten. Alle Shorts drehen sich um die Themen Umwelt und Gerechtigkeit. Mehr hier...

„3:30“ von Hussen Ibraheem (Sep19)

An jedem dritten Mittwoch im Monat können Filmemacher ihre Kurzfilme – ohne Anmeldung, ohne Vorauswahl, ohne Jury – beim Open Screening im Sputnik Kino Kreuzberg präsentieren und jeweils nach der Vorführung mit dem Publikum ins Gespräch kommen. Unerwünschte Inhalte können vom Publikum mit mehrheitlich gezogener roter Karte gestoppt werden. Das Ganze ist somit so etwas […]

Kurzfilmtag 2018 – Der große Tag des Kurzfilms

Am 21. Dezember, dem Tag der Wintersonnenwende, wird es nicht einmal acht Stunden hell sein. Um sich den kürzesten Tag des Jahres zu versüßen, feiert ganz Deutschland zum siebten Mal den Kurzfilmtag.

„Conversations of an Interracial Couple“ von Simon Adegbenro (Aug18)

An jedem dritten Mittwoch im Monat können Filmemacher ihre Kurzfilme – ohne Anmeldung, ohne Vorauswahl, ohne Jury – beim Open Screening im Sputnik Kino Kreuzberg präsentieren und jeweils nach der Vorführung mit dem Publikum ins Gespräch kommen. Unerwünschte Inhalte können vom Publikum mit mehrheitlich gezogener roter Karte gestoppt werden. Das Ganze ist somit so etwas […]

Xposed Berlin 2018 – International Queer Film Festival im Kino Moviemento

Das 13. Xposed – The International Queer Film Festival 2018 findet von 24. bis 27. Mai 2018 statt. Berliner Filmfestivals hat sich im Programm umgesehen und eine besondere Empfehlung für euch...

Festivalbericht zur 11. Ausgabe der British Shorts in Berlin

Mit einer Hommage an Tilda Swinton, Joanna Hogg und Cynthia Beatt sowie einem Open-Screening gingen die 11. British Shorts in Berlin am 17. Januar zu Ende. An fünf Spielstätten wurden innerhalb von sieben Tagen 222 Kurzfilme aus Großbritannien präsentiert. "The Entertainer" und "British by the Grace of God" heimsten die beiden Festival-Awards ein.

Stadtlichter-Finale 2017 in Berlin Lichtenberg

Nachdem das junge Berliner Festival Stadtlichter. Internationale Filmnächte im Sommer 2017 den Bezirk Treptow-Köpenick beglückte, kehren die Stadtlichter am 2. Dezember in die Lichtenberger BLO-Ateliers zurück, wo die 2016er-Veranstaltung in bester Erinnerung blieb.

1 2 3