Oscars

Slamdance 2021: Die zweite Adresse in Sachen Film in Park City

Die Macher des Slamdance zogen eine positive Bilanz für ihre erste Online-Ausgabe. Zu sehen waren lange wie kurze Dokumentar- und Spielfilme, die dem Ruf des Festivals als Plattform für junges und experimentelles Kino gerecht wurden.

70. Berlinale: Das Festival-Tagebuch vom Berliner Fenster und Berliner Filmfestivals

SuT & Denis Demmerle führten das gemeinsame Tagebuch zur Berlinale 2020 für das Berliner Fenster und Berliner Filmfestivals. Hier könnt ihr die bewegenden Festivaltage noch einmal erleben...

Zurückgespult: 92 Academy Awards im Rückblick

BFF-Autorin Janine Seiler hat die Oscar-Nacht Revue passieren lassen und wundert sich, ob der sensationelle Triumph von Bong Joon Ho in Hollywood etwas in Bewegung bringt...

Ein Blick in die Zukunft der Berlinale

Die Ära Kosslick ist beendet, seine Nachfolge steht bereit. Das neue Duo Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek wird die Berlinale stark verändern. Ein Blick in die nahe Zukunft des Filmfestivals...

„Toni Erdmann“ von Maren Ade

Über die Käsereibe als Gradmesser familiärer Beziehungen und die befreiende Kraft von Furzkissen „Toni Erdmann“ ist der diesjährige deutsche Festivalbeitrag in Cannes und der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es sich um den ersten deutschen Film im großen Wettbewerb der Filmfestspiele in Cannes seit ganzen acht Jahren handelt. Regisseurin des Films ist Maren Ade, die […]

„The Salesman“ von Asghar Farhadi

Einstürzende Bauten Es ist mitten in der Nacht, Menschen rennen panisch rufend durch den Hausflur, die Treppen herunter, große Risse ziehen sich durch Wände und Decken: Die Bauarbeiten von der Baugrube nebenan haben die Statik des Mietshauses empfindlich gestört und das Ganze droht nun jeden Moment einzustürzen. Emad (Shahab Hosseini) und Rana (Taraneh Alidoosti), ein […]

„Mein Leben als Zucchini“ von Claude Barras

Was uns Kinder lehren Die Animation „Mein Leben als Zucchini“ (OT: „Ma vie de courgette„) des französischsprachigen Schweizers Claude Barras erregte 2016 in Cannes große Aufmerksamkeit. Seitdem heimste der Film mehrere Preise ein, wurde zum Europäischen Animationsfilm 2016 gekürt und war bei den Golden Globes in mehreren Kategorien nominiert unter anderem für die beste Musik, […]

„La La Land“ von Damien Chazelle

Something Old, Something New, Something Borrowed, Something Blue Alles beginnt mit einem Stau. Kurz vor Los Angeles ist der Freeway dicht. Nur weit entfernt lässt sich ausmachen, wo der Verkehr wieder fließt. Eigentlich die perfekte Grundlage für einen Konflikt, doch da es sich bei Damien Chazelles neuem Film „La La Land“ um ein Musical der […]

11. Around the World in 14 Films im Kino in der Berliner Kulturbrauerei

Das Programm von Around The World in 14 Films bietet ein Best-Of des Kino-Jahrgangs. Wir haben uns das Programm genau angesehen und sagen euch, welche Werke ihr warum nicht verpassen solltet...

Interview mit Regisseurin Ava DuVernay zu Oscar-Kandidat „Selma“

Mit dem gefeierten “Selma” verantwortet Regisseurin Ava DuVernay den ersten Film, in dessen Zentrum die amerikanische Bürgerrechts-Ikone Dr. Martin Luther King steht. Im Interview erklärt sie, wo die Schwierigkeiten lagen, beschreibt ihre Abneigung gegen historische Dramen und spricht über Rassismus und Ausgrenzung im Film-Geschäft.

Oscar-Fieber bei Berliner Filmfestivals

Die 2014er Gewinner der Oscars stehen fest, die rund 6.000 stimmberechtigten Mitglieder der Academy of Motion Picture Arts and Science haben sich entschieden. Nur: An wen gehen die Academy Awards? Unsere Vorschau auf die Show...

„American Hustle“ von David O. Russell

Scorsese-Softcore und schlechte Frisuren Irving Rosenfeld hat ein sehr ausgeklügeltes System, um seine Halbglatze zu verdecken: Zuerst klebt er sich ein fusseliges Knäuel Kunsthaar auf die kahle Platte, dann wird der verbliebene, extrem in die Länge gezüchtete Haarkranz gegen den Strich darüber gekämmt. Das ganze dann noch mit Haarspray fixieren, Pornobrille aufsetzen und den Bauch […]