Rassismus

Interview mit Mišel Matičević, Hauptdarsteller in „Exil“ von Visar Morina

Wir haben Mišel Matičević, den Hauptdarsteller in Visar Morinas "Exil", getroffen und uns zum Start des Film in den deutschen Kinos mit ihm über das Drama, seine Rollenauswahl und Diskriminierung unterhalten...

British Shorts Summer Edition 2020 im Freiluftkino Insel im Cassiopeia

Nicht alles fällt durch Corona ins Wasser. Das British Shorts Festival veranstaltet auch 2020 seine traditionelle Summer Edition mit preisgekrönten Höhepunkten des diesjährigen Festivals am 7. und 14. August ins Freiluftkino Insel im Cassiopeia. Unser englandaffiner BFF-Autor Henning Koch präsentiert seine Tipps...

1. Festival politischer Film im Januar 2020 in Berlin

Berliner Filmfestivals-Autorin Stefanie Borowsky hat Kathrin Ast und Lavinia Reinke vom Festival politischer Film einige Fragen zum neuen Festival gestellt. Ein Gespräch über starke Haltungen, Nischenfilme und Traumata aus der Vergangenheit.

British Shorts 2019: Spannende Momente im Hier und Jetzt

Wie auch immer die brandheiße Entscheidung über den anstehenden Brexit ausfallen mag, eines steht jedenfalls fest: Das British Shorts Festival wird sich davon nicht aus der Ruhe bringen lassen. Zum 12. Mal präsentiert der Lichtspielklub vom 17. bis 23. Januar 2019 ein volles Programm mit mehr als 200 der besten britischen und irischen Kurzfilme.

„BlacKkKlansman“ von Spike Lee

Schwarz auf Weiß Spike Lee ist auf Kriegsfuß mit Hollywood, eigentlich mit seinem gesamten Heimatland. Zurzeit insbesondere mit dem „wütenden weißen Mann“ und Trump. Es scheint nicht übertrieben zu sagen, dass genau die aktuelle Politik des Präsidenten, die Sache der afroamerikanischen Bevölkerung, der sich auch Lee verpflichtet fühlt, um Meilen oder Jahrzehnte zurückwirft. So wie […]

„Conversations of an Interracial Couple“ von Simon Adegbenro (Aug18)

An jedem dritten Mittwoch im Monat können Filmemacher ihre Kurzfilme – ohne Anmeldung, ohne Vorauswahl, ohne Jury – beim Open Screening im Sputnik Kino Kreuzberg präsentieren und jeweils nach der Vorführung mit dem Publikum ins Gespräch kommen. Unerwünschte Inhalte können vom Publikum mit mehrheitlich gezogener roter Karte gestoppt werden. Das Ganze ist somit so etwas […]

„Get Out“ von Jordan Peele

Horror am Puls der Zeit Mit zahlreichen Vorschusslorbeeren überhäuft und von Publikum und Kritikern einhellig gepriesen, ist Jordan Peele mit seinem Regiedebüt „Get Out“ wohl der Überraschungshit des Jahres 2017 gelungen. Grund dafür dürfte sein, dass Peeles mit einem klugen Blick die Befindlichkeiten des schwarzen Amerikas analysiert und sie auf geschickte Art zum Zentrum seines […]

„Did you wonder who fired the gun?“ von Travis Wilkerson

Der Teufel in der eigenen Familie „Trust me, when I tell you: This isn’t another white saviour story… this is a white nightmare story.“ Mit diesen Worten eröffnet Travis Wilkerson sein neuestes Werk „Did you wonder who fired the gun?“ – und stellt damit von Anfang an klar, welche Position er vertritt. Der Präsident verharmlost […]

BFI London: „Good Manners“ („As boas maneiras“) von Marco Dutra and Juliana Rojas

„Rosemarys Baby“ auf Brasilianisch „Good Manners“ („As boas maneiras„) ist ein modernes Fantasy-Horrormärchen in Sao Paulos Großstadtdschungel. Irritierend, unkonventionell und animalisch – letzteres allerdings nur bei Vollmond – greift der Film mithilfe von Elementen des Werwolf-Genres Themen wie Sexualität und Rassismus in der brasilianischen Gesellschaft auf. Die Hauptfiguren des ersten Teil des Films, Ana (Marjorie […]

Interview mit Regisseur Nico Sommer zu „Lucky Loser“

Im Interview mit Berliner Filmfestivals spricht Nico Sommer über sein großes Thema, den Improfilm, die erstmalige Arbeit mit Förderern und natürlich seine kluge Sommerkomödie "Lucky Loser", die seit Donnerstag bundesweit in den Kinos läuft...

„Loving“ von Jeff Nichols

Von Liebe und Leben Es ist Winter. Richard sitzt auf seiner Terrasse und zündet sich eine Zigarette an. In seinem Gesicht sind die Strapazen der letzten Jahre sichtlich zu erkennen. Ein Mann im Anzug tritt auf die Terrasse und fragt ihn, was er den obersten Richtern am Bundesgericht noch sagen möchte. Richard hält kurz inne […]

„Je Suis Charlie“ von Emmanuel und Daniel Leconte

Eine Ode, keine Analyse Als „filmische Ode an die Erinnerung und Werte“ der getöteten Redaktionsmitglieder Charlie Hebdos beschreibt Jen Yamato den Dokumentarfilm „Je Suis Charlie„, der im Sommer 2015 in Cannes seine Premiere feierte und am 7. Januar 2016, dem Jahrestag der Anschläge auf die Satire-Zeitschrift, in die deutschen Kinos kommt. Regisseur Daniel Leconte war […]