Retrospektive

Cinerama-Interview zum 12. Internationalen Fußballfilmfestival 11mm

Kurz vor Anpfiff zum 12. Internationalen Fußballfilmfestival 11mm im Kino Babylon hat sich Cinerama-Moderatorin Katha Stüber mit Christoph Gabler zum Interview getroffen.

11mm 2015: Fußballfilme in Berlin

Das Fussballfilmfestival 11mm feiert von 19. bis 23. März seine bereits zwölfte Ausgabe. Berliner Filmfestivals hat sich im Programm umgesehen und empfiehlt euch einige besondere Fußballfilm-Werke…

British Shorts 2015: Pioniere von heute und gestern

Nach seiner Erweiterung auf fünf Spieltage und vier Veranstaltungsorte hat das British Shorts 2015 mit einem spannenden und sorgfältig kuratierten Programm an den Erfolg des Vorjahres anschließen können. Hier unser Festivalbericht!

Eindrücke vom 67. Festival del Film Locarno

Film-Aficionados aus aller Welt tummeln sich an diesen wechselweise sonnig-schwülen und regnerisch-feuchten Augusttagen an die Ufer des Lago Maggiore, wo eines der ältesten europäischen Filmfestivals zum 67. Mal stattfindet. Raphaël Rück war für Berliner Filmfestivals vor Ort und hat einige zwiegespaltene Eindrücke mitgebracht...

Das 9. Xposed International Queer Film Festival in Berlin

Unterwäsche wirbelt herrenlos durch die skandinavische Wildnis – So kündigt sich das 9. XPOSED International Queer Film Festival im Trailer an. Von 29. Mai bis Sonntag 1. Juni 2014, ldt das Festival zu einem Streifzug durch die queere Filmlandschaft ins Moviemento ein.

10. achtung berlin – Retrospektive „Berlin im Film der Neunziger Jahre“

Am 10. April eröffnet achtung berlin seine Retrospektive "Berlin im Film der Neunziger Jahre" im Babylon. RP Kahl ist mit "Angel Express" vertreten. Im Interview berichtet der Berliner Filmemacher darüber, wie es ist, zum ersten Mal in einer Retrospektive zu laufen, das Berlin der 1990er-Jahre und erklärt die Zusammenhänge seiner Filme.

Frank Behnke Retrospektive im Regenbogenkino

Ein Altenpfleger, der später an Filmhochschulen dozierte, nachdem er bei David Lynchs Klassiker Ton-Lehrling war, ehe er bei Tom Tykwers "Lola rennt" zum Ton-Meister aufstieg und damit ist sein Schaffen noch nicht annähernd zusammengefasst. Ein Blick auf das Schaffen von Frank Behnke lohnt, im Regenbogenkino gibt es die Gelegenheit dazu.

Berlinale-Retrospektive 2014 nimmt Beleuchtungsstile in den Blick

Mit der Retrospektive "The Aesthetics of Shadow. Lighting Styles 1915 – 1950“ widmet sich die 64. Berlinale dem filmischen Licht und Beleuchtungsstilen aus ausgewählten Genres und Dekaden der Filmgeschichte in Japan, den USA und Europa.

Kim Ki-duk Retrospektive im Kino Arsenal

Menschen, die nicht viel reden, die eingeschlossen unter einer Glasglocke ihr hauchzartes, kaum hörbares Klagelied singen – das sind die Figuren in den Filmen von Kim Ki-duk.

Retrospektive: Andrej Tarkowskij im Arsenal

Seit über 20 Jahren steht eine Filmreihe über Tarkowskij im Kino Arsenal in Tradition. So werden zwischen dem 18. Juli und 16. August die sieben Kinofilme und die Abschlussarbeit des russischen Regisseurs gezeigt.

Naguib El-Rihani-Retrospektive im Kino Babylon

Vom 8. Juni bis 22. September präsentiert die Botschaft der Arabischen Republik Ägypten eine Retrospektive zum "Vater der Komödie" und "Charlie Chaplin des arabischen Films" Naguib El-Rihani. Geboren wurde er 1889 in Kairo und besuchte dort eine französische Schule. Sein komödiantisches Talent wurde zuerst von seinem Freund, dem Regisseur und Schauspieler Aziz Eid entdeckt und gefördert.

Hands on Fassbinder

Der deutsche Film ist ein Sorgenkind. Nicht ein Sorgenkind im klassischen Sinne, dass sich gerne schmutzig macht und etwas gewalttätiger und rücksichtsloses mit seinen Mitmenschen umgeht, als vielleicht angebracht ist, sondern es ist auf so merkwürdige Weise Ich und bewusstlos. Es sammelt eine Verbundenheit, zu der man weder Vernunft noch Liebe und Begabung braucht...