Sci-Fi

Serienkritik: RAISED BY WOLVES

Mit den exotischen Welten, den unendlichen Weiten ist es in Sci-Fi-Produktionen eher selten weit her. Viel Sci-Fi der neueren Generation hat trotz guter Scripts oder neuestem CGI das Problem des allzu Bekannten. Die Tiefen des Universums sind entweder B-Movie-artig oberflächlich und lehnen sich zu stark an Pionierarbeiten des Genres an. Oder Bubblegum-Effekte überdecken einen Mangel […]

Sci-Fi-Serien-Tipps für Ostern

Die Feiertage bieten mal wieder eine Chance, sich dem nie enden wollenden Serienüberangebot zu widmen - BFF-Autor Alexander Wolff empfiehlt heute Sci-Fi-Serien: RAISED BY WOLVES, THE MANDALORIAN und WATCHMEN.

„Beti und Amare“ von Andy Siege

Surreales Märchen für wehrhafte Mädchen 2014 wurden mit Ana Lily Amirpours „A Girl walks home alone at night„, Zeresenay Meharis „Das Mädchen Hirut“ und Andy Sieges „Beti und Amare“ völlig unabhänig voneinander gleich drei Filme produziert, die alle um ein gemeinsames Thema kreisen: Wie schlagen unterdrückte Frauen in einer von männlicher Willkür dominierten Welt zurück? […]

„Evolution“ von Lucile Hadžihalilović

Wenn Mutter den Sohn zum Schaudern bringt In einer Welt, in der nur die Gedanken frei sind, fällt es schwer, ein individueller Mensch zu sein. Wenn für Kinder Konformität auf der Tagesordnung steht anstatt Persönlichkeitsentwicklung haben Freigeister zwangsläufig Probleme. In Lucile Hadžihalilovićs („Innocence„, 2004) zweitem Langfilm „Evolution“ wird der Zuschauer in eine dystopische Parallelwelt geführt, […]

„Coherence“ von James Ward Byrkit

Willkommen in der Twilight Zone Ein abendliches Essen mit Freunden birgt viel Konfliktpotential: Mangelnder Gesprächsstoff,  Missverständnisse und Enthüllungen zum Beispiel. Besonders heikel wird es, wenn eine astronomische Anomalie die Dinge verkompliziert, wie es in James Ward Byrkits Debütfilm „Coherence“ der Fall ist. Der Protagonistin Em (Emily Baldoni) und ihren sieben versammelten Freunden bleibt wenig  Zeit […]