Unsere Artikel mit dem Tag: Studentenfilm

03.04.2013

Sehsüchte 2013: Die Jurys sind komplett

In drei Wochen fällt der Startschuss zum 42. Sehsüchte Festival in Potsdam. Neu in diesem Jahr ist nicht nur die Besetzung der insgesamt neun Jurys, sondern auch die Zweiteilung der Kategorie „Spielfilm“. Wer den Preis für den besten Lang-Spielfilm bekommt, entscheidet unter anderen die Schauspielerin Jasmin Gerat.

19.04.2012

Vier sehsüchte-Organisatoren im Gespräch

Fliegender Personalwechsel, mehr als eintausend internationale Einreichungen die durchforstet werden müssen und nebenbei noch studieren – das klingt nach einer Menge Arbeit für ein Festival, das auf eine jahrzehntelange Erfolgsgeschichte zurückblicken kann. Lydia Bienias (Festivalleitung), Benjamin Hillmann (Pressearbeit), Zoe Schlepfer und Manuel Tanner (beide Programm) stemmen mit vielen anderen HFF-Studenten gemeinsam das Projekt sehsüchte, das am 24. April in Potsdam in die 41. Runde geht. Im Interview erzählten die vier von ihren Aufgaben und Erwartungen an das Festival, von der Resonanz der Zuschauer und Filmemacher und sprechen über den deutschen Nachwuchsfilm.


19.01.2012

schreibsüchte

Beim Internationalen Studentenfilmfestival sehsüchte steht alljährlich nicht nur das bewegte Bild im Mittelpunkt. Mit den Preisen für den besten Pitch und das beste Drehbuch werden die herausragendsten Ideen und Werke deutscher Jungautoren ausgezeichnet.

07.10.2011

Call for Entry: Sehsüchte 2012

Sehsüchte, Europas größtes internationales Studentenfilmfestival, sucht seit gestern, 6. Oktober, wieder Filme für die kommende Ausgabe, die vom 24. bis 29. April 2012 in den Potsdamer Thalia Progammkinos stattfinden wird.


28.04.2011

sehsüchte 2011 in den Thalia Kinos Potsdam

Wer das größte internationale Studentenfilmfestival Europas sucht, wird vom 2. bis 8. Mai 2011 in Potsdam fündig. Sehsüchte findet bereits zum 40. Mal statt. Gegründet wurde es 1972 unter dem Namen FDJ-Studentenfilmtage, die eine interne Leistungsschau der Hochschule für Film und Fernsehen waren. Nach der Wende verschwand das Festival zunächst, bis es 1995 wiederbelebt wurde und bis heute in den Thalia Kinos und der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) in Potsdam-Babelsberg stattfindet.