Nordlichter 2015: Viel Neues im Norden!


"Paris des Nordens" kombiniert Komödie und Drama. Foto: Nordlichter

„Paris des Nordens“ kombiniert Komödie und Drama. Foto: Nordlichter

Paris des Nordens

Darum geht es:
Hugi zieht nach einer Trennung von der isländischen Hauptstadt in ein Dorf, wo er als Lehrer arbeitet. Genauso wie seine Schüler, weiß er in den anstehenden Sommerferien nichts mit sich anzustellen. Seine Tagesroutine, die aus verbissenem Joggen und den Sitzungen bei den Anonymen Alkoholikern besteht, wird gestört, als sein egozentrischer, weltgewandter Vater zu Besuch kommt.

Was du zum Film wissen musst:
Der isländische Regisseur Hafsteinn Gunnar Sigurdsson interessiert sich in seinen Filmen für die männliche Perspektive auf Familie, Liebe und Glück. „Paris des Nordens“ („Paris nordusins„), wobei schon der Titel ironisch gemeint ist, stellt eine Vater-Sohn-Beziehung in den Vordergrund, die mit viel trockenem Humor aufgerollt wird. Die bildkräftig aufgefangene winterliche Landschaft Islands fasziniert und betrübt zugleich.

Termine bei Nordlichter 2015:
Samstag, 2. Mai, um 20 Uhr, im Kino der Brotfabrik
Sonntag, 3. Mai, um 18:15 Uhr, im fsk Kino
Sonntag, 3. Mai, um 20 Uhr, im Kino der Brotfabrik
Montag, 4. Mai, um 20:30 Uhr, im fsk Kino
Dienstag, 12. Mai, um 22.15 Uhr, im fsk Kino

Seite: 1 2 3

30. April 2015 | In Nordlichter

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,