Auch das Bett eine Kampfzone: Beobachtungen vom 36. Filmfest Dresden

Beim 36. Filmfest Dresden leisteten nicht nur die prämierten Filme einen Beitrag zu aktuellen politischen Debatten.

Griechische Sehnsuchtsorte

Das Abtauchen in eine andere Welt: Festivalbericht vom 9. Greek Film Festival.

ALFILM: 15 Jahre arabisches Kino in Berlin

Anlässlich seines 15. Jubiläums blickt Alfilm zurück - bleibt aber auch brandaktuell, zum Beispiel mit einem Fokus auf Palästina.

20 Jahre knorke: achtung berlin 2024

achtung berlin ist ein wichtiges Schaufenster für das junge deutsche Kino, es feiert seine 20. Jubiläumsausgabe von 10. bis 17. April 2024, mit einer eindrucksvollen Programmauswahl.

74. Berlinale: ELLBOGEN von Aslı Özarslan

Eine junge Frau zwischen Berlin und Istanbul, auf der Suche nach Zugehörigkeit. Kraftvolles Coming-of-Age-Drama von der Berlinale 2024.

74. Berlinale: MY FAVOURITE CAKE (OT: KEYKE MAHBOOBE MAN) von Maryam Moghaddam und Behtash Sanaeeha

Der mutigste Film im Wettbewerb der 74. Berlinale wurde mit dem Fipresci-Preis und dem Preis der Ökumenischen Jury ausgezeichnet.

CLUB ZERO von Jessica Hausner

Jessica Hausners Parodie CLUB ZERO nimmt sich viel vor und ist sehr zeitgemäß - aber entwickelt keine überzeugende Tonalität.

74. Berlinale: Nachdenken über die Gewinner der Berlinale Shorts

Eine späte Nachbetrachtung zur Berlinale und den Kurzfilmen, die mit Preisen ausgezeichnet wurden.

SLOW von Marija Kavtaradze

Asexualität wurde bisher in Filmen wenig verhandelt - Marija Kavtaradze hat mit SLOW ein beachtliches Drama zum Thema vorgelegt.

LESETIPPS der Redaktion

74. Berlinale: LA COCINA von Alonso Ruizpalacios

Alonso Ruizpalacios' Wettbewerbsbeitrag bei der 74. Berlinale zeigt die US-amerikanische Gastronomie als symbolischen Konfrontationsort.

„Echte Diskussionen sind ansteckend“ – Interview mit der Künstlerischen Leitung der 10. Ausgabe der Woche der Kritik

Die Woche der Kritik jährt sich zum 10. Mal. Michaela Grouls hat mit der Festivalleitung über Nachhaltigkeit, Aktivismus und die Wichtigkeit von Gesprächsplattformen gesprochen.

ALL OF US STRANGERS von Andrew Haigh

Sehnlichst erwartet und nun endlich im Kino: Andrew Haighs ALL OF US STRANGERS, eine berührende Geister- und Liebesgeschichte.