BFF on the Road

Die Autor*innenschaft von Berliner Filmfestivals bereits Filmfeste in Deutschland, Europa und der ganzen Welt, um cineastische Perlen zu entdecken. Hier die Reiseberichte...

Nachbericht zum 33. Filmfest Dresden (13.7.-18.7.)

BFF-Co-Chefredakteurin Marie Ketzscher war beim 33. Filmfest Dresden, ganz analog und hat im Kinosessel über Film und Aktivismus nachgedacht.

BIFFF 2021: Fantastisches Kino online

Das BIFFF, das vom 6. bis 18. April 2021 zum 39. Mal stattfand, gilt als eines der größten Festivals für den fantastischen Film weltweit. In diesem Jahr rückte das Festival näher, da es, aus bekannten Gründen, ins Internet umziehen musste.

Die 93. Academy Awards – Ein Rückblick

BFF-Autorin Theresa Rodewald resümiert die Oscarverleihung 2021 mit dem großen Gewinner NOMADLAND - und nimmt dabei die positiven Entwicklungen, aber auch den historischen Kontext mit in den Blick.

Kaboom Animation Festival (29.3. – 5.4.)

Kaboom - das ist die Fusion aus den beiden beliebten niederländischen Animationsfilmfestivals HAFF und KLIK! Seit 2019 zeigt sie dem internationalen Publikum, wie vielfältig Animation sein kann, in diesem Jahr nur online und geogeblockt.

Solothurner Filmtage 2021: Die Home Edition

Die Solothurner Filmtage finden jedes Jahr Ende Januar im gleichnamigen Schweizer Ort statt. Hier kommt die nationale Filmszene zusammen um sich auszutauschen und das Schweizer Filmschaffen zu feiern. Im zweiten Jahr unter der Führung der neuen Leiterin musste das Festival online gehen.

Black Movie 2021: Die Welt zu Gast in Genf

Schon lange hat sich das Black Movie-Filmfestival mit Sitz in der weltoffenen Schweizer Großstadt Genf als Pflichttermin für Kenner und Liebhaber des besonderen Films etabliert. Hier ist es möglich, gerade Filme aus Asien und Lateinamerika, die sonst selten oder gar nicht in die reguläre Kinoauswertung kommen, zu sehen.

Slamdance 2021: Die zweite Adresse in Sachen Film in Park City

Die Macher des Slamdance zogen eine positive Bilanz für ihre erste Online-Ausgabe. Zu sehen waren lange wie kurze Dokumentar- und Spielfilme, die dem Ruf des Festivals als Plattform für junges und experimentelles Kino gerecht wurden.

Festivalbericht vom Göteborg Film Festival (29.1.- 8.2.2021)

Das Göteburg Film Festival machte 2021 aus der Not eine Tugend und dachte sich viele besondere auf die Isolation zugeschnittene Festivalformate für seine 44. Ausgabe aus. BFF-Autorin Theresa Rodewald war virtuell dabei und hat großartige Entdeckungen gemacht.

SXSW 2021: Vom 16. bis 20. März fand das South by South West online statt

Immer als etwas schwer Erreichbares angesehen, rückte dieses Jahr das SXSW, South by South West, Filmfestival so nahe wie nur möglich – nämlich auf den eigenen Computer. Berliner Filmfestivals war dabei...

MyFrenchFilmFestival.com: Noch bis zum 15. Februar auf Sooner

Organisiert von Unifrance, der offiziellen staatlichen Verwertungs- und Promotionsstelle des französischen Kinos im Ausland, findet dieses Jahr das MyFrenchFilmFestival bereits zum elften Mal als Online-Festivals statt.

BFF on the Road: Mar del Plata und der Blick auf den jungen Film aus Lateinamerika

Zehn Filme aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas sind sich beim traditionsreichen argentinischen Filmfestival in Mar del Plata gegenübergestanden. Ermöglicht haben die Beiträge einen Einblick in den Experimentalfilm aus Uruguay, Mexiko, Chile, Panama, Kolumbien, Brasilien und Argentinien.

„Wer internationale Filme zeigt, interessiert sich für die Welt und für die Interaktion mit ihr.“ – Frédéric Jaeger, Leitung Programmorganisation Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg

Das Internationalen Filmfestival Mannheim/Heidelberg (IFFMH) findet dieses Jahr, vom 12. bis 22. November 2020, zum ersten Mal unter der neuen Leitung statt. Zu diesem Anlass haben wir den Direktor Dr. Sascha Keilholz und den Leiter der Programmorganisation sowie Kurator der Wettbewerbssektion „On the Rise“ Frédéric Jaeger zum Gespräch getroffen.

1 2 3 5