Rencontres Internationales: Ein Feuerwerk der visuellen Kunst


https://vimeo.com/130464488
Vom 23. bis zum 28. Juni findet im Berliner Haus der Kulturen der Welt (HKW) zum achten Mal das Filmfestival Rencontres Internationales statt. Thema ist die zeitgenössische visuelle Bildkultur in ihren vielfältigen Facetten: 110 Werke und die vielen persönlich anwesenden Filmschaffenden und Künstler laden dazu ein, die Schnittstellen zwischen Film, Performances und zeitgenössischer Kunst für sich zu entdecken. Besonders spannend an dem Festival ist die Mischung von Kunst, Politik und ganz subjektiven Wahrnehmungen, die in den Filmen gezeigt wird.

Der Eintritt ist frei, und so können sich Interessierte an den sechs Festivaltagen einen guten Überblick über die aktuelle Szene und ihre Diskussionen verschaffen.

Auf dem Programm stehen Filme aus insgesamt 43 Ländern (überwiegend Premieren), was – wie es bereits der Titel des Festivals sagt – aus Rencontres Internationales einen Ort der internationalen Begegnung macht. Auch darüber hinaus ist das Festival international angelegt: Das Programm und die Filme reisen jedes Jahr von Paris über Berlin nach Madrid, und treffen auf drei verschiedene Umgebungen, Länder und Sprachen.

Neben dem Opening am Dienstag, dem 23. Juni, bei dem ab 20 Uhr ein Überraschungsscreening aus fünf Filmen und Videos in deutscher Erstaufführung (sowie ab 22 Uhr eine Party auf der Dachterrasse des HKW) auf die Gäste wartet, möchten wir euch auf zwei viel versprechende Programmpunkte hinweisen:

Seite: 1 2

17. Juni 2015 | In Rencontres Internationales

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,