Marie Ketzscher

Marie Ketzscher schreibt seit 2011 für das Online Magazin Berliner Filmfestivals mit den Schwerpunktthemen Animation und Feminismus; seit August 2020 als Co-Chefredakteurin. Wenn sie nicht selbst schreibt, ist sie PR-Referentin für Berlinale Talents und andere Film- und Musikprojekte in Berlin und bundesweit. Außerdem unterstützt sie Festivals und Institutionen mit (beratender) Programmkuration und Vorträgen, so zum Beispiel das dokumentART Festival 2018 und Under the Radar Vienna 2019 und 2020 sowie das Österreichische Kulturforum Berlin 2021.

alle Autor*innen

Menschenrechtsverletzungen anprangern: Das 4. Human Rights Film Festival Berlin

Vom 16. bis 25. September findet die vierte Ausgabe des HRFFB statt. BFF-Autor Alexander Wolff empfiehlt drei Filme im Besonderen.

MATTHIAS & MAXIME von Xavier Dolan

Wie scharf ist die Trennlinie zwischen freundschaftlicher Vertrautheit und amouröser Intimität? Xavier Dolans MATTHIAS & MAXIME erzählt von aufkeimenden, unerwarteten Gefühlen.

Interview mit Teresa Vena, Leiterin des Film:Schweiz Festivals (29.7.-4.8.)

Im Gespräch erzählt die Festivalleiterin Teresa Vena, nach welchen Kriterien sie das Programm zusammenstellt - und was die Themen Migration und Dürrenmatt damit zu tun haben.

Nachbericht zum 33. Filmfest Dresden (13.7.-18.7.)

BFF-Co-Chefredakteurin Marie Ketzscher war beim 33. Filmfest Dresden, ganz analog und hat im Kinosessel über Film und Aktivismus nachgedacht.

Filmtipps zum Berlinale Summer Special 2021

Das Berlinale Summer Special zeigt vom 9. bis 20. Juni einen Großteil der Hauptauswahl aus dem März - die BFF-Redaktion hat ganz persönliche Empfehlungen zusammengestellt, um durchs Programm zu lotsen.

UND MORGEN DIE GANZE WELT von Julia von Heinz

Was erzählt UND MORGEN DIE GANZE WELT dann? Dass linke Gewalt gefährlich ist, aber unausweichlich - also Provokation als Diskursangebot? Zumindest den Anschein scheint der UND MORGEN DIE GANZE WELT zu erwecken.

Die Experimentalfilmreihe „Attaque(e)r le visible“ in Berlin am 4. Mai

Die Filmreihe und Plattform "Attaque(e)er le visible" zeigt von Mai bis Juli Experimentalfilme von Berliner Künstlerinnen - im "Raum für drastische Maßnahmen" und derzeit als Online-Projektion.

1. Mai, Tag der Arbeit: Film- & Serien-Empfehlungen der BFF-Redaktion

Arbeitskampf, Volksfest oder Solidaritätsbekundung: Der 1. Mai ist ein historischer Feiertag mit vielen Facetten. Einige davon hat die BFF-Redaktion aufgegriffen und euch ein paar Serien- und Filmtipps rund um das Thema Arbeit zusammengestellt.

Alfilm 2021: Vom 21. bis 30. April 2021 bei Indiekino-club.de

Zum zweiten Mal muss nun das Alfilm - Arabische Filmfestival Berlin auf eine Online-Ausgabe ausweichen. In seinem 12. Jahr präsentiert das Festival eine Auswahl erlesener Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus dem arabischen Kulturraum auf der neu entstandenen Plattform Indiekino-club.de.

Kaboom Animation Festival (29.3. – 5.4.)

Kaboom - das ist die Fusion aus den beiden beliebten niederländischen Animationsfilmfestivals HAFF und KLIK! Seit 2019 zeigt sie dem internationalen Publikum, wie vielfältig Animation sein kann, in diesem Jahr nur online und geogeblockt.

Best of 2020 – Die TOP TEN Filme und Serien der BFF-Redaktion

Welche (Kurz)filme und Serien haben die BFF-Autor*innen am meisten beeindruckt in 2020? Hier findet ihr das "Best of" oder die TOP TEN der Redaktion, die so vielseitig ist, wie ihre Autor*innen.

Weihnachten im Film oder Weihnachten mit Film: Die Lieblinge der Redaktion

Ihr sucht noch passende Weihnachtsfilme für die Feiertage 2020? Die BFF-Redaktion hat da vielleicht ein paar Tipps: Hier findet ihr die festlichen Lieblingsfilme der Redaktion.

30. FilmFestival Cottbus vom 8. bis 31. Dezember online

30 Jahre Brandenburg, Wiedervereinigung - und FilmFestival Cottbus. Auch online lässt das diverse Programm aus fast 150 Filmen nichts von der gewohnten Qualität vermissen.

ZEBRA Poetry Film Festival feiert vom 19.-22. November den Poesiefilm online

Vom 19. bis 22. November widmet sich das ZEBRA Poesie Film Festival internationalen Poesiefilmen aller Couleur mit Filmprogrammen, Lesungen und interaktiven Formaten - 2020 natürlich online.

Afrikamera vom 17. bis 22. November 2020 online

Afikamera lässt es sich nicht nehmen, auch in diesem Jahr seinem Publikum eine Auswahl an Dokumentar- und Spielfilmen aus dem afrikanischen Raum zu präsentieren. Notgedrungen halt Online.

Film- und Streamingtipps: EMA und andere chilenische Filme

Diese Woche nehmen wir den Kinostart des aktuellen Films EMA von Pablo Larraín zum Anlass, um weitere Werke aus Chile zu empfehlen. Insbesondere in den letzten zehn Jahren ist eine neue Generation von Filmemachern in Erscheinung getreten, die der Kinoproduktion aus Chile eine tragende Stimme verleiht.

AUSGESPUCKT von Moritz Henneberg (Oktober 20)

Auch das Open Screening trotzt weiterhin Corona. Wie gewohnt können auch im Oktober wieder Filmeschaffende ihre Kurzfilme ganz ohne Vorauswahl und Jury präsentieren und jeweils nach der Vorführung mit den anwesenden Zuschauer*innen ins Gespräch kommen. Nur das Zufallselement ist ein bisschen an die Gegebenheiten angepasst: Aufgrund der derzeitigen Hygienebedingungen müssen sich sowohl die Filmemacher*innen als […]

SAG DU ES MIR von Michael Fetter Nathansky

Imma schön direkt ins Jesicht „Und ick, wie ticke ick denn?“, fragt Moni erwartungsvoll ihre Schwester Silke in einem seltenen persönlichen Gespräch. „Dit interessiert mich nich“, raunzt Silke zurück und die Intimität des Moments ist dahin. Michael Fetter Nathanskys Abschlussfilm SAG DU ES MIR ist gespickt mit solchen Momenten des Auflaufen-Lassens oder man könnte auch […]

11 mm International Football Film Festival Berlin vom 15. bis 19. Oktober 2020

Vom 15. bis 19. Oktober holt das 11 mm International Football Film Festival seine diesjährige Ausgabe, die ursprünglich im März geplant war, nun nach. Um die "schönste Nebensache der Welt", wie viele Fußball auch bezeichnen, kreisen die Filme im Programm des Festivals, das Produktionen aus verschiedenen Ländern vereint.

4. Festival of Animation findet vom 9.-11.10. erstmals in der Urania statt

Internationale Gäste, eine neue Spielstätte und Frühstücke auf Abstand: Das Festival of Animation findet trotz Corona als physisches Festival statt. Lest hier, was euch erwartet und hört in den Trickfilmforscher-Podcast rein, der unter anderem Interviews mit den Festivalmacher*innen bereit hält.

17. Provinziale vom 10. bis 17. Oktober 2020 in Eberswalde

Dieses Mal ohne Festivalclub, aber trotzdem mit viel Raum für Begegnung: Die Provinziale hat die Location gewechselt, zeigt aber weiterhin regional Spezifisches aus Eberswalde, Deutschland und der Welt.

Achtung Berlin: Vom 16. bis 20. September 2020 Filme aus und über Berlin

Vom 16. bis 20. September findet die 16. Ausgabe von Achtung Berlin mit fünf Monaten Verspätung für dieses Jahr doch noch statt. Die Dauer des Festivals ist etwas verkürzt, doch das Programm trotzdem reichhaltig.

LETsDOK: Erster deutschlandweiter Dokumentarfilmtag am 19. September

Den Dokumentarfilm in seiner ganzen Vielfalt feiern Was ist dein Lieblingsfilm? Es gibt vermutlich nicht wenige Menschen, die auf diese Frage mit einem Spielfilmtitel antworten würden (schreibende Autorin eingeschlossen). Der Spielfilm rangiert eben weit vorn, weit vor allen anderen Filmgenres. Das zeigen auch die Zahlen in absolut nicht-repräsentative Listen und Rankings, die ja oft nur […]

„Dokumentarfilme haben das Potential, Menschen zusammen zu bringen“ – die Organisator*innen von LETsDOK im Gespräch

Am 19. September findet zum ersten Mal der deutschlandweite Dokumentarfilmtag LETsDOK statt. BFF hat mit Eva Rink, der Leiterin von LETsDOK, und Susanne Binninger, Ko-Vorsitzende der AG DOK gesprochen.

BLAU von Lotta Schweikert (September 20)

Es ist wieder Open-Screening-Zeit! Beim Open Screening können Filmeschaffende ihre Kurzfilme ganz ohne Anmeldung, Vorauswahl und Jury präsentieren und jeweils nach der Vorführung mit den anwesenden Zuschauer*innen ins Gespräch kommen. Wie immer gilt: Was nicht gefällt, kann vom Publikum mit mehrheitlich gezogener roter Karte gestoppt werden. Bei unserem Open Screening-Kurzfilm des Monats zeigen wir nicht […]

Film ohne Grenzen in Bad Saarow vom 17. bis 20. September

Das "Film ohne Grenzen" findet dieses Jahr bereits zum achten Mal statt, mit dem passenden Jahresthema "Mut". Hier findet ihre unsere Filmempfehlungen.

BFF on the road: Einblick in das Programm vom 32. Filmfest Dresden

Nicht live vor Ort, aber virtuell nah dran: Die BFF-Autorinnen Teresa Vena und Marie Ketzscher teilen ihre Gedanken zum 32. Filmfest Dresden.

Film- und Streamingtipps: NINA WU und andere Beiträge zum Thema Schauspiel und Filmgeschäft

Anlässlich des Kinostarts von NINA WU haben Teresa Vena und Marie Ketzscher passende Film- und Streamingtipps zum Thema Schauspielerei und Filmgeschäft zusammengestellt.

15. filmPOLSKA (27.8. – 2.9.) ist 2020 ein hybrides Filmfestival

Vier Monate später als ursprünglich geplant - dafür als hybrides Festival mit Online- und Outdoor-Option findet die 15. Jubiläumsausgabe des größten polnischen Filmfestivals in Deutschland statt.

„Tesla“ von Michael Almereyda

Von der Genialität der Lebensunfähigen Das Genie nährt sich vom Unglück und wird gründlich missverstanden. Diesen Mythos hat die Kunstwelt nicht exklusiv gepachtet. Ein gutes Beispiel dafür liefert das heute anlaufende Biopic „Tesla“ über den als genial geltenden und in verarmten Verhältnissen gestorbenen Erfinder und Ingenieur Nikola Tesla. Michael Almereydas Film widmet sich nur einigen […]

„Der letzte Mieter“ von Gregor Erler

Lebenslanges Mietrecht oder ich schieße! Häuserkampf, Besetzung, Petition gegen die Deutsche Wohnen, Mietendeckel: In Berlin kann man wie unter einem Brennglas die Debatten und Trends der deutschen Wohnungspolitik nachvollziehen. Hier guckt man neugierig hin, wie die Experimente laufen. Und hier entstehen die Bilder, die das Bild vom Gentrifizierung prägen – und vom Kampf dagegen: Die […]

BFF on the Road: Die Online-Ausgabe des Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS)

Die Animationswelten des Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart lassen sich auch vor dem Laptop oder der wohnzimmereigenen Leinwand-Konstruktion entdecken, auch dort kann die Fantasie an Fahrt aufnehmen und man beim Schauen und im Anschluss neue Dinge sichtbar machen, findet Marie Ketzscher, die sich durch die Onlineausgabe geklickt und geguckt hat.

13. Ausgabe British Shorts in Berlin

Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Ob Brexit, Krankheit, Autounfall oder Mobbing. Das ist zumindest unser erster Eindruck vom Programm der 13. Ausgabe vom British Shorts Film Festival Berlin. Hier unsere Empfehlungen...

Das Animationsprogramm der 16. Provinziale

Animations-Expertin Marie Ketzscher hat sich den Wettbewerb Animationsfilm der 16. Provinziale angesehen - und hätte für einen anderen Siegerfilm als das Publikum votiert. Hier ihr Bericht aus Eberswalde...

Der PorYes Award feiert 2019 sein 10-jähriges Jubiläum in Berlin

Der PorYes Award (oder Feminist Porn Award Europe) ist die Antwort auf schnöde, aber auch menschenverachtende Pornos, in denen die weibliche Sichtweise oft zu kurz kommt (kommen tut sie ja eigentlich nie) – und das schon seit 10 Jahren. Unser Blick ins Programm...

Filmfest Eberswalde 2019 – Die Provinziale – von 12. bis 19. Oktober 2019

Provinz. Das Wort gibt’s kaum ohne verächtliche Mundwinkel. Nichtsdestotrotz hat sich das Filmfest Eberswalde 2009 selbstbewusst und selbstironisch in die Provinziale umbenannt – und feiert in diesem Jahr bereits ihre stolze 16. Ausgabe. So schön kann Provinz sein, mag man mit Blick auf's Programm denken...

Webfest 2019 im Osthafen Berlin – Die Serien aus dem Internet

Das Webfest bfeiert von 12. bis 14. September seine fünfte Ausgabe unter dem passenden Motto #wbfpowerup. Ein Schelm, der dachte, die Webserien hätten einfach nur anarchistisch das Medienangebot aufgewirbelt... Unser Blick ins Programm.

„Die Einzelteile der Liebe“ von Miriam Bliese

Heute hier mit dir, morgen dort Wer „Happy End“ sagt, meint im Grunde gestrig. Selbst die Hollywood-Maschinerie hat inzwischen zur Genüge eingesehen, dass es auch in (Tragi-)Komödien weder Hochzeitsanträge noch andere signifikante zwischenmenschliche Glücksmomente braucht, um den Abspann einzuläuten. Stattdessen grassiert dann gern das „sinnhafte Ende“ oder zumindest Closure, also das Einsehen und gelassene Annehmen […]

Bericht vom 14. XPOSED International Queer Film Festival in Berlin

„Wenn man nicht lesbisch ist, kann man die lesbische Lebenswelt nun einmal nicht erfassen.“ So oder so ähnlich heißt es aus dem Off in Barbara Hammers „Nitrate Kisses“ beim 14. XPOSED International Queer Film Festival. Hier unser Festivalbericht...

XPOSED International Queer Film Festival 2019 in Berlin

Das 14. XPOSED International Queer Film Festival zeigt in seinem 2019er Programm queere Vielfalt. Hier unsere Filmtipps...

14. filmPolska: Polens wichtigstes Film Festival außerhalb Polens in Berlin

Wir haben uns im Programm vom 14. filmPOLSKA umgesehen und einige Kinotipps für euch...

BFF on the Road beim 31. Filmfest Dresden

Marie Ketzscher war für Berliner Filmfestivals "on the road" beim 31. Filmfest Dresden und hat dort aufregende Filmtage erleben dürfen. Hier ihr Bericht und einige bewegte Bilder...

BFF on the Road: Festivalbericht von der Diagonale 2019 in Graz

BFF-Autorin Marie Ketzscher hat die Diagonale 2019 in Graz besucht und neben der unterhaltsamen Jelinek-Adaption und dem Zombie-Heimatfilm „Die Kinder der Toten“ vor allem Dokumentar- und Experimentalfilme begutachtet.

BFF on the road: Festivalbericht von der 61. Dok Leipzig

Berliner Filmfestivals-Autorin Marie Ketzscher war on the road und hat die 61. Dok Leipzig besucht. Hier ihr ausführlicher Bericht vom Festival...

Interview zur 2018er-Ausgabe vom Festival of Animation Berlin mit der Künstlerische Leiterin Pia Djukic

Am kommenden Wochenende (von 7. bis 9. September 2018) findet das Festival of Animation Berlin zum zweiten Mal statt. Unsere Autorin Marie Ketzscher, die lange für das Ludwigsburger Animationsinstitut die internationale Animationswelt besuchte , hat die Künstlerische Leiterin Pia Djukic zum diesjährigen Programm, über die Berliner Animationsszene und die spannenden Veranstaltungsorte des jungen Festivals befragt.

… dann kommen die Briten eben zu uns! Die British Shorts Summer Edition 2018

Brexit-Kultur-Angst, anyone? Wer fürchtet, dass der kulturelle Austausch mit der Insel unter den Folgen des Brexits vielleicht über Gebühr leiden könnte, der sollte sich morgen und überhaupt die British Shorts Summer Edition vormerken: Im Freiluftkino Insel im Cassiopeia gibt es UK-Filmkunst als wilde Melange, um möglichen Entzugserscheinungen vorzubeugen.

BFF on the Road: 25. Jubiläumsausgabe des Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart

Berliner Filmfestivals war "on the road"! Marie Ketzscher hat die 25. Jubiläumsausgabe des Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart besucht. Hier ihr Bericht...

„Das Mädchen aus dem Norden“ von Amanda Kernell

Identität als Wunde Die Jungs fixieren ihre Arme und Beine auf dem Boden, dann schneiden sie ihr mit dem Jagdmesser einen Schlitz in das Ohr hinein. „Sie sind auf einer niedrigeren Stufe der Evolution, darum sehen sie so aus“ hatte der Anführer der Gruppe zuvor gerufen, als die vierzehnjährigen Elle Marja vorbei lief. Das wollte […]

Interview mit DOK Leipzig Kuratorin Franziska Bruckner

Auf der DOK Leipzig hat sich BFF-Autorin Marie Ketzscher mit Franziska Bruckner, die in diesem Jahr im Animationsbereich des Festivals das “Nach der Angst-”-Programm kuratiert hat, ein leckeres Popcorn im gemütlichen Café im Passage-Kino Leipzig geteilt und einen Kaffee getrunken.

BFF on the road: DOK Leipzig 2017

Die 60. Jubiläumsausgabe der DOK Leipzig fand von 30. Oktober bis 5. November 2017 statt, Marie Ketzscher war für Berliner Filmfestivals "on the road". Hier ihr Bericht...

„Animals – Stadt Land Tier“ (OT: „Tiere“) von Greg Zglinski

Unheilsame Boten In Nicks (Philipp Hochmair) und Annas (Birgit Minichmayr) Partnerschaft kriselt es schon länger, weil Nick einfach nicht die Finger von anderen Frauen lassen kann. Eine halbjährige Auszeit in der Schweiz soll die Sache richten – er will dort seltene lokale Rezepte sammeln, sie endlich ein Buch für Erwachsene beginnen. Dazu beendet er sogar […]

„Liebe auf Sibirisch – Ohne Ehemann bist du keine Frau“ von Olga Delane

Bilder, die Dorfklischees entsprechen Von allen dokumentarischen Versuchen erscheint die Annäherung an die eigene Familie als der komplizierteste. Wagt man den distanzierten Blick, den untersuchenden, der die Falltür der Unterkühltheit, aber auch die Möglichkeit der Kritik birgt? Oder nimmt man sich selbst mit ins Bild, und riskiert damit einerseits Verklärung und andererseits große wunderbare Intimität? […]

„What happened to Monday?“ von Tommy Wirkola

Dystopischer Action-Rausch mit zweifelndem, erstem Kern Wenn ich jemandem aus hehren Motiven wehtue, bin ich dann moralisch auf der sicheren, der guten Seite? Und wenn ich die Moral zum obersten Prinzip meines Handelns erkläre – kann ich mich dann noch menschlich verhalten? Nein und nein, würden Monday, Tuesday, Wednesday, Thursday, Friday, Saturday und Sunday wohl […]

1. moving history – Festival des historischen Films in Potsdam

Marie Ketzscher hat das erste moving history, Festival des historischen Films in Potsdam, besucht und berichtet aus einer Zeit, in der noch nicht ein Bild das nächste erschlagen konnte...

1. moving history – Festival des historischen Films in Potsdam

Das zum ersten Mal stattfindende “moving history – Festival des historischen Films” hat sich einer speziellen Form der Momentaufnahme verschrieben: Dem Film als Zeitdokument. Wir haben uns das Programm angesehen...

Animafest Zagreb 2017: Status Quo des Animationsfilms in Kroatien

Beim Animafest Zagreb (5. bis 10. Juni 2017) geht es auch nach 27 Jahren nur um den Animationsfilm, ganz unprätentiös, direkt und ohne Umschweife. Hier unser Festivalbericht...

„Austerlitz“ von Sergei Loznitsa

Mit der Strandhose nach Ausschwitz Gibt es eigentlich Benimmregeln, wenn man sich mit der Tötungsmaschinerie des Dritten Reichs beschäftigt? Dieser Frage geht Sergei Loznitsa mit seinem Film „Austerlitz“ nach, der jüngst bei der Dok Leipzig als bester Film mit einer goldenen Taube ausgezeichnet wurde und der verschiedene Konzentrationslager in der Jetzt-Zeit in den Blick nimmt. […]

„#uploading holocaust“ von Sagi Bornstein und Udi Nir

Erinnerungskultur 2.0 Ein junger Mann montiert sein Handy an die Drohne und lässt sie steigen. Erst ist er selbst im Fokus, dann, als die Drohne höher steigt, die kahle Landschaft. Im Anschluss sehen wir eine Baracke und als die Drohne schließlich noch höher steigt, blicken wir auf die Umrisse eines ganzen Konzentrationslagers. Diese sowohl distanzierte, […]

BFF on the Road: Festivalbericht vom 2016er Dok Leipzig

Marie Ketzscher war für Berliner FIlmfestivals "on the Road" und hat das 59. Dok Leipzig besucht und dort starke Filmemacherinnen entdeckt! Hier ihr Festivalbericht...

BFF on the Road: 37. Ars Electronica in Linz

Über 80.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 534 Events, über 800 Künstler, Wissenschaftler, Entwickler und sicherlich mehrere hundert Exponate – so war Linz, so war die Ars Electronica. Marie Ketzscher ordnet diese unvorstellbare Größenordnung für Berliner Filmfestivals...

Interview mit Webfest-Macherin Meredith Burkholder

Serien im Web – das ist das Thema des Webfest Berlin. Wir haben uns mit Initiatorin Meredith Burkholder unterhalten und erfahren über die Stärken des Formats, warum es eine große Zukunft hat und dass Filmemacher durchaus davon leben können…

2. Webfest von 9. Bis 10. September 2016 in Berlin

Das Web ist die reine Anarchie. Auf die Idee könnte kommen, wer einen Blick in das Programm des 2. Webfests Berlin wirft – und das ist als reines Kompliment zu verstehen. Hier unsere Empfehlungen...

BFF on the Road beim 26. Animafest Zagreb

Seit 1972 gibt es das Animafest Zagreb, es ist das zweitälteste Animationsfilmfestival nach Annecy. Unsere Animations-Expertin Marie Ketzscher ist der Frage nachgegangen, wie wichtig das Filmfest heute ist. Ihr Bericht aus Zagreb gibt Aufschluss...

BFF on the Road: Bericht vom 16. Tricky Women Festival in Wien

Zum 16. Mal hat das Tricky Women Festival in Wien den Finger in eben diese Wunde gelegt. Es kritisiert, dass Frauen im Animationsfilm unterrepräsentiert sind und zeigt gleichzeitig, was diese leisten...

13. Internationales Festival für Animationsfilm Fantoche in Baden/ Schweiz

Unsere Animationsfilm-Expertin Marie Ketzscher hat für Berliner Filmfestivals das 13. Internationale Festival für Animationsfilm Fantoche in Baden/ Schweiz besucht. Lest hier ihren Bericht über eine Stadt durch die grüne Monster toben...

„Wir sind jung. Wir sind stark“ von Burhan Qurbani

Anklage in Schwarz-weiß Es klirrt, es scheppert, ein paar teilnahmslos dreinschauende Kinder heben Leergut auf und schieben es in einem Einkaufswagen fort, immer weiter, zwischen den Platten entlang, zur zertrampelten Wiese. Die liederlichen Partygäste des Vorabends haben Einiges zurückgelassen bei ihrem Gelage, mit ihrem Bier und ihren Campingstühlen und den erwartungsvollen Blicken zu den verrammelten […]

„Cobain – Montage of Heck“ von Brett Morgen

Alles Leben in der Musik Musikertode sind nicht ohne Hysterie und Sentimentalität zu haben. Der frühe Suizid von Kurt Cobain 1994 macht da keine Ausnahme. Betroffen machen noch heute nicht die Umstände des Todes, die wie die logische Fortsetzung einer jahrelangen Drogenabhängigkeit wirken, sondern die Tatsache, dass da jemand stirbt, der mit seiner Musik und […]