Frz. Filmwoche: Pflichttermin für das frankophile Kinopublikum




Die feine Gesellschaft

Darum geht es:
Ma loute lebt mit seinen Eltern und zwei Brüdern in ärmlichen Verhältnissen an einer sumpfigen französischen Küste. Sie kratzen Muscheln von den Felsen und tragen Damen und Herren der feinen Gesellschaft, die sich im idyllischen Ort eine Auszeit von der Stadt nehmen, auf den Armen über einen Morast. Eines Tages macht Ma loute auf diese Weise Bekanntschaft mit Billie. Der Sohn aus gutem Hause verkleidet sich gerne als Mädchen und so kommt es zwischen den beiden zu einer zärtlichen Annäherung. Zwei unterschiedliche Welten prallen aufeinander.

Was du zum Film wissen musst:
Bruno Dumont vereint eine Star-Besetzung bestehend aus Fabrice Luchini, Valeria Bruni Tedeschi und Juliette Binoche zu einer rasanten Burleske, die man hassen oder lieben wird. Zwischentöne gibt es bei „Die feine Gesellschaft“ (OT: „Ma loute„) keine.

Termin bei der Französischen Filmwoche 2016:
Donnerstag, den 1. Dezember 2016 um 20.30 Uhr im Cinema Paris

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8

24. November 2016 | In Französische Filmwoche

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,