Internationale Filmwochen an der FU Berlin

  • Politische Jubiläumsausgabe (02.11.2015)

    Filmvorführung statt Vorlesung heißt es in den kommenden Tagen zum mittlerweile 10. Mal in den Hörsälen der Freien Universität Berlin. Vom 2. bis zum 6. November präsentiert die “Filmwochen-Initiative” die Internationale Filmwoche der FU Berlin.



  • Grenzen überwinden (03.11.2013)

    Rassismus, Sexismus und Homophobie – die mittlerweile achten Internationalen Filmwochen der FU, in diesem Jahr vom 4. bis 8 November, bieten alles andere als leichte Kost.



  • "Wir haben keine Grenzen" (25.10.2012)

    Vom 29. Oktober bis zum 9. November 2012 heißt es an der Freien Universität Berlin wieder “cross roads, cross boarders, cross minds”. Bereits zum siebten Mal verwandeln die Internationalen Filmwochen an der FU unter diesem Motto die Hör- in Kinosäle. Wir trafen Filmwochen-Gründer Veysi Dag zum Gespräch über das ambitionierte Projekt.



  • Die Welt ist ein Kinosaal (30.10.2011)

    Vom 2. bis 11. November finden an der Freien Universität Berlin zum sechsten Mal die Internationalen Filmwochen statt. Das Filmfestival, das vom Asta der Freien Universität konzipiert und ausgerichtet wird, steht unter dem Motto “cross roads, cross borders, cross minds” und soll einen Beitrag zu Toleranz und kultureller Verständigung leisten.



  • Internationale Filmwochen an der FU: Kino im Hörsaal (28.11.2010)

    Die Hörsäle der Freien Universität Berlin werden zum Kinosaal: Bereits zum fünften Mal, in diesem Jahr vom 29. November bis zum 10. Dezember, finden die Internationalen Filmwochen an der Freien Universität Berlin statt. Gezeigt werden Filme, in dieser Ausabe 14 internationale Produktionen, die in ihrer jeweils spezifischen Form Weltoffenheit, Verschiedenheit und Toleranz thematisieren.



  • alle Artikel in Internationale Filmwochen an der FU lesen